+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Hunde für Klugscheißer

Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten - 30 - 15290159

Taschenbuch von Claus M. Schmidt

91269376
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91269376
Im Sortiment seit:
26.10.2019
Erscheinungsdatum:
21.10.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Schmidt, Claus M.
Verlag:
Klartext Verlag
Klartext
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Tiere
Jagen, Angeln
Seiten:
104
Abbildungen:
zahlreiche farbige Abbildungen
Reihe:
Für Klugscheißer
Gewicht:
198 gr
Beschreibung
Der Hund gilt als des Menschen bester Freund und lässt sich den Platz als beliebtestes Haustier nur von der Katze streitig machen. Es gibt rund 500 Hunderassen und zahllose Mischlinge. Aber wissen Sie auch, welche Hunderasse die neugierigste ist und warum manche Hunde in Amerika Stachelanzüge tragen? Wollen Sie erfahren, wieso der Hund nicht vom Wolf abstammt und was eine Hundenase mit einem Staubsauger verbindet?
Claus M. Schmidt räumt in seinem Buch auf mit falschen Annahmen und populären Irrtümern. Er erzählt erstaunliche Hunde-Geschichten aus aller Welt und erklärt, was die Hunde Luna und Balu (außer drei Buchstaben) gemeinsam haben, wofür die Hundesteuer wirklich gut und in welcher Stadt sie am höchsten ist ...
Information zum Autor
Claus M. Schmidt, Jahrgang 1952, verheiratet, zwei Töchter. Seit frühester Kindheit interessieren ihn Tiere. Hunde, Aquarien, Hamster und Wellensittiche belebten das Kinderzimmer. Wasserschildkröten und Molche wurden im Gartenteich versorgt, Eidechsen und Kröten im Freilandterrarium. Nach dem Studium der Zoologie mit Schwerpunkt auf Verhaltensforschung und Evolution arbeitete Schmidt im Zoo, verfasste Artikel und Reportagen für die Zeitschriften seiner Idole Bernhard Grzimek, Konrad Lorenz (Hrsg. "Das Tier") und Heinz Sielmann ("Sielmanns Tierwelt"). Später wurde er Redakteur und Chefredakteur des Magazins "Ein Herz für Tiere" mit seinen europäischen Tochterausgaben und der Zeitschrift "BBC Wildlife" (D). Mit seiner auf Tiere spezialisierten Agentur "animal.press" beliefert der Münchner Biologe heute Medien mit Berichten aus der Tierwelt.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren