+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Kosten- und Vertragsfallen beim Immobilienkauf

Bei Neubau, Haus oder Wohnungskauf. Mit mehr als 120 Checkblättern - 200 - 13276106

Taschenbuch von Peter Burk

91234531
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91234531
Im Sortiment seit:
18.10.2019
Erscheinungsdatum:
10/2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
3. Auflage von 1920
3. Auflage
Autor:
Burk, Peter
Verlag:
Verbraucherzentrale NRW
Verbraucherzentrale NRW e.V.
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Recht
Rechtsratgeber
Seiten:
268
Gewicht:
478 gr
Beschreibung
Alle Risiken gezielt ausschalten: Kein Bauvorhaben und kein Wohnungs- oder Hauskauf ohne Kostenrisiken oder Vertragsfallen. Häufig lauern zusätzliche Kosten in einer unvollständigen Baubeschreibung oder zu spät erkannten und dann teuren Sanierung. Hinzu kommen Vertragsfallen: unklare, unzureichende oder gar fehlende Regelungen, die unnötig Ärger und Kosten verursachen. Aus seiner Bauberatung kennt der Autor diese gefährlichen Stolpersteine und zeigt, wie man sich wirksam vor ihnen schützt.

. Zielgruppen: Bauherren, Käufer eines neuen oder gebrauchten Hauses, Käufer einer neuen oder gebrauchten Wohnung
. 80 Checkblätter helfen, gezielt alle Kostenrisiken auszuschalten.
. 65 Checkblätter decken mögliche Vertragsfallen auf.
. Zu allen Gewerken nennen wir die üblichen Preise und zeigen Alternativen auf.
. Ideale Ergänzung zu den anderen Bautiteln der Verbraucherzentrale
Information
Ideal zum Thema "Hauskauf" in Kombination mit
Kauf eines gebrauchten Hauses 978-3-86336-098-6 (über 100.000 x verkauft)
und
Kauf eines gebrauchten Hauses - Das Praxis-Set 978-3-86336-105-1
Information zum Autor
Dipl.-Ing. Peter Burk arbeitet für das Institut Bauen und Wohnen, Freiburg. Er ist seit vielen Jahren in der Bauberatung für die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg tätig und kennt die Probleme aus der Praxis.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren