+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Meine Rechte bei Schwerbehinderung

Antrag auf Feststellung der Behinderung - Vergünstigungen - 600 - 14918893

Stück von Werner Keggenhoff und Willi Tappert

91222454
Zum Vergrößern anklicken

5,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91222454
Im Sortiment seit:
13.10.2019
Erscheinungsdatum:
31.10.2019
Medium:
Stück
Einband:
Geheftet
Auflage:
2. Auflage von 2019
2. Auflage
Autor:
Keggenhoff, Werner
Tappert, Willi
Redaktion:
Sozialverband VdK Bayern
Verlag:
Beck C. H.
Verlag C.H. Beck oHG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht
Seiten:
48
Gewicht:
159 gr
Beschreibung
Zum Werk
Die Broschüre erklärt einfach und verständlich das Verfahren zur Anerkennung als Schwerbehinderter von der Antragstellung bis zur Feststellung des Grades der Schwerbehinderung.
Ferner werden die Vergünstigungen für Schwerbehinderte aufgezeigt.
Inhalt
- Behinderung, Merkzeichen und Schwerbehindertenausweis
- Anerkennungsverfahren
- Grad der Behinderung
- Antragstellung
- Nachteilsausgleiche
- Berufliche Nachteilsausgleiche (Kündigungsschutz, Zusatzurlaub etc.)
- Steuerliche Nachteilsausgleiche
- Erleichterungen im Zusammenhang mit dem Autofahren (Parkerleichterung, Steuer, Preisnachlässe etc.)
- Nachteilsausgleich im öffentlichen Nahverkehr
- Nachteilsausgleiche bei Rundfunk und Medien (Rundfunkbeitragsermäßigung, Telefongebührenermäßigung etc.)
- Wohnvorteile (barrierefreies Wohnen, Wohnraumförderung etc.)
Vorteile auf einen Blick
- worauf es im Anerkennungsverfahren wirklich ankommt
- was Schwerbehinderungsgrade wirklich bedeuten
- welche Erleichterungen bei Behörden und Einrichtungen die Schwerbehindertenfeststellung bringt
Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt die Reformen durch das Bundesteilhabegesetz mit
- dem neuen Begriff der Behinderung,
- den Änderungen bei den Merkzeichen,
- der Ausweitung der Leistungsgruppen,
- der Schaffung neuer Beratungsstrukturen und
- den Änderungen der Versorgungsmedizinischen Grundsätze.
Zielgruppe
Für Schwerbehinderte und alle, die einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen möchten oder sich im Anerkennungsverfahren befinden. Ferner ist die Broschüre eine hilfreiche Handreichung für betroffene Angehörige und Helfer.
Bilder