+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ausgelehrt. Ab morgen läuft die Schule ohne mich!

So gelingen Ausstieg und Umorientierung als Lehrer: Erfahrungen, Praxistipps und Strategien für Abwägung und Neuanfang. - 60 - 15243841

Taschenbuch von Isabell Probst

91220816
Zum Vergrößern anklicken

nur 29,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91220816
Im Sortiment seit:
12.10.2019
Erscheinungsdatum:
10.10.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 2019
2. Auflage
Autor:
Probst, Isabell
Verlag:
Books on Demand
BoD - Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Briefe, Bewerbungen, Wiss. Arbeiten, Rhetorik
Seiten:
272
Informationen:
Paperback
Gewicht:
434 gr
Beschreibung
"Als verbeamteter Lehrer hat man ausgesorgt. Es wäre doch verrückt, dies freiwillig aufzugeben!?" Dennoch wächst die Anzahl derer, die der Schule für immer den Rücken kehren, Verluste in Kauf nehmen und sich auf eine ungewisse Zukunft einlassen. Alles Verrückte - oder nur die Spitze des Eisbergs eines krankenden Lehrberufs? Als Isabell Probst ihre Stelle als Studienrätin an den Nagel hängte, stieß sie auf unerwartete Hürden in den Köpfen, auf formale Intransparenz, Sprachlosigkeit, Panikmache, aber auch auf viel Zuspruch. Heute weiß sie: Viele Lehrer hadern mit ihrem Beruf und es mangelt an einem offenen Diskurs darüber. Mit diesem Buch reflektiert die Autorin ihren Weg, beleuchtet das Thema Lehrerausstieg differenziert, gibt praktische Tipps und Informationen für die Abwägung und Umorientierung und lässt einen Beamtenrechtsexperten Licht ins rechtliche Dunkel bringen. Isabell Probst war von 2008 bis 2015 als Referendarin und Studienrätin in Nordrhein-Westfalen tätig. Heute unterstützt sie als systemischer Laufbahncoach Lehrer bei der beruflichen Umorientierung.
Information zum Autor
Geboren 1981 in Niedersachsen, studierte Isabell Probst in Bonn und Liverpool die Fächer Englisch und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien. Ab 2008 unterrichtete sie im Rheinland als verbeamtete Lehrerin. Im Jahr 2015 gab Isabell Probst auf eigenen Wunsch die Schulschlüssel und ihre Beamtenstelle als Studienrätin ab und kehrte dem öffentlichen Bildungssystem den Rücken. Als Selbstständige leitete sie seitdem zwei Unternehmen. Mit ihrem Blog "Familie trifft Schule" (heute h**ps://isabellprobst.de/blog/) war sie die Erste, die ihren Lehrerausstieg offen thematisierte, den Prozess von Ausstieg und Umorientierung für Lehrer transparent machte und somit zur Anlaufstelle für viele gleichgesinnte Pädagogen wurde. Seit 2015 beschäftigt sich Isabell Probst intensiv mit dem Thema Lehrerausstieg und entwickelte als Laufbahncoach das erste ganzheitliche Coachingprogramm zu Ausstieg und Neuorientierung exklusiv für Lehrkräfte. Mehr über die Autorin: h**ps://isabellprobst.de
Bilder