+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Maßnahmenplanung nach der Strukturierten Informationssammlung (SIS)

Formulierungshilfen für Maßnahmen und Evaluation - 250 - 15224753

Taschenbuch von Christine Schwerdt

91202812
Zum Vergrößern anklicken

nur 19,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91202812
Im Sortiment seit:
07.10.2019
Erscheinungsdatum:
23.09.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 2019
überarbeitete Aufl
Autor:
Schwerdt, Christine
Verlag:
Handwerk + Technik GmbH
Verlag Handwerk und Technik
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Medizin
Allgemeines, Lexika
Seiten:
192
Abbildungen:
Abbildungen
Gewicht:
260 gr
Beschreibung
Maßnahmenplanung nach SIS leicht gemacht! Das Buch erläutert praxisnah alles Wissenswerte rund um die Strukturierte Informationssammlung.
Es hilft,

den vierschrittigen Pflegeprozess schnell zu verstehen,
tagesstrukturierte Maßnahmenpläne im Handumdrehen zu schreiben und
bei der Evaluation die richtigen Fragen zu stellen.

Formulierungshilfen zu mehr als 240 Pflegeproblemen werden geordnet nach Themenfeldern dargestellt und können ganz einfach an die individuelle Situation der Pflegebedürftigen angepasst werden. Jedes Themenfeld verfügt zudem über eine Übersicht mit verwandten Pflegeproblemen aus anderen Themenfeldern.
Ein ausführliches Stichwortverzeichnis erleichtert zusätzlich das Nachschlagen.
Für Auszubildende und examinierte „Umsteiger" bestens geeignet!
Neu in der 2. Auflage, u. a.:

Aufnahme des im Oktober 2017 konsentierten Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz"
Aufnahme von Tagespflege und Kurzzeitpflege, u. a. bei dem Themenfeld 6:
- Tagespflege: Erhalt/Förderung von Alltagsfähigkeiten bzw. Sicherstellung von Rückzugsbedürfnissen
- Kurzzeitpflege: Wahrung der Individualität während des Aufenthalts/Erste Einschätzung zur weiteren Versorgung nach der Kurzzeitpflege
„Positionierung" statt „Lagerung"
Bilder