+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Tief eingeschneit

Der zweite Fall für Gamache - 2500 - 15198562

Taschenbuch von Louise Penny

91196962
Zum Vergrößern anklicken

16,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91196962
Im Sortiment seit:
04.10.2019
Erscheinungsdatum:
01.10.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
Dead Cold (in den USA auch A Fatal Grace)
Autor:
Penny, Louise
Übersetzung:
Stumpf, Andrea
Werbeck, Gabriele
Verlag:
Kampa Verlag
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Kriminalromane
Seiten:
441
Reihe:
Ein Fall für Gamache (Nr. 2)
Gewicht:
485 gr
Beschreibung
Wenn es einen Ort gibt, an dem es an Weihnachtsba¿umen nicht mangelt, dann ist es das idyllische Three Pines. An den Feiertagen ist es in dem tief eingeschneiten Dorf inmitten der kanadischen Wa¿lder noch ruhiger als sonst. Friedlich ist es auch in den Bu¿ros der Su^rete¿ von Montre¿al. Inspector Armand Gamache, Chef der Mordkommission, nutzt die besinnliche Zeit fu¿r einen ganz speziellen Brauch: Den zweiten Weihnachtstag verbringt er wie jedes Jahr mit seiner Frau Reine-Marie in seinem Bu¿ro, um bei Truthahn- Sandwiches die Akten ungelo¿ster Fa¿lle durchzugehen - in der Hoffnung, doch noch etwas zu entdecken. Doch diesmal wird die Weihnachtstradition gesto¿rt, ein neuer Fall fordert Gamaches ganze Aufmerksamkeit. In Three Pines ist ein Mord passiert, mitten auf dem zugefrorenen See wa¿hrend des ja¿hrlichen Curling-Wettbewerbs. Und obwohl
alle Dorfbewohner anwesend waren, will niemand etwas gesehen haben ...
Information
Vormals unter dem Titel: »Und die Furcht gebiert den Zorn« erschienen.
Information zum Autor
LOUISE PENNY, 1958 in Toronto geboren, arbeitete nach ihrem Studium der Angewandten Kunst achtzehn Jahre lang als Rundfunkjournalistin und Moderatorin in ganz Kanada. Mit dem Schreiben begann sie erst spät. Ihr erster Roman Das Dorf in den roten Wäldern wurde weltweit als Entdeckung des Jahres gefeiert, und auch die folgenden Gamache-Krimis wurden vielfach ausgezeichnet und eroberten die Bestsellerlisten weltweit, in den USA sogar Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste. Seit Kurzem ist sie auch im deutschsprachigen Raum erfolgreich und anerkannt, ihre Krimis stehen auf der Spiegel-Bestsellerliste, und Hinter den drei Kiefern stand monatelang auf der Krimibestenliste von FAS und Deutschlandfunk Kultur. Louise Penny lebt in Sutton bei Québec, einem kleinen Städtchen, das Three Pines zum Verwechseln ähnelt.
Bilder