+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Selbstmitgefühl - Das Übungsbuch

Ein bewährter Weg zu Selbstakzeptanz, innerer Stärke und Freundschaft mit sich selbst - 400 - 15079123

Taschenbuch von Kristin Neff und Christopher Germer

91072322
Zum Vergrößern anklicken

20,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91072322
Im Sortiment seit:
13.09.2019
Erscheinungsdatum:
09.09.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
The Mindful Self-Compassion Workbook
Autor:
Neff, Kristin
Germer, Christopher
Übersetzung:
Helm, Nadine
Zupke, Annett
Verlag:
Arbor Verlag
Arbor Verlag GmbH
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ratgeber Lebensführung allgemein
Seiten:
320
Gewicht:
479 gr
Beschreibung
Mit gesprochenen Meditationen zum Download

Das Übungsbuch für Achtsames Selbstmitgefühl

Achtsames Selbstmitgefühl meint eine innere Haltung, die von Freundlichkeit, Verständnis und Fürsorge uns selbst gegenüber geprägt ist - besonders in schwierigen Momenten des Lebens.

Dieses Übungsbuch vermittelt den bewährten Weg, um Selbstmitgefühl im eigenen Leben zu kultivieren. Mithilfe von Übungen, Reflexionen, Anregungen und angeleiteten Meditationen kannst du Schritt für Schritt üben:

freundlich und mitfühlend mit dir selbst umzugehen,
den inneren Kritiker zum Verbündeten zu machen,
achtsam mit schwierigen Gefühlen wie ¿Scham oder Wut umzugehen,
die Beziehung zu dir selbst und zu anderen achtsam zu gestalten und
dich selbst wertzuschätzen.


"Selbstmitgefühl bedeutet, sich selbst die Freundlichkeit und Fürsorge entgegenzubringen, die wir unserem ¿besten Freund oder unserer besten Freundin schenken."

Kristin Neff
Information zum Autor
Christopher Germer ist klinischer Psychologe, der sich auf achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Behandlung spezialisiert hat. Er arbeitet in privater Praxis und als Lehrbeauftragter für Psychologie an der Harvard Medical School. Er ist Gründungsmitglied des Instituts für Meditation und Psychotherapie - eine Organisation, die sich für das Einbeziehen alter buddhistischer Psychologie in westliche Therapiemethoden einsetzt.
Bilder