+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Auf dem Seil

Buch von Terézia Mora

90973634
Zum Vergrößern anklicken

24,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90973634
Im Sortiment seit:
05.09.2019
Erscheinungsdatum:
09.09.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
Originalausgabe
Autor:
Mora, Terézia
Verlag:
Luchterhand Literaturvlg.
Luchterhand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
359
Gewicht:
607 gr
Beschreibung
Ist das Leben ein ewiger Balanceakt? Darius Kopp drohte an seinem Unglück zu zerbrechen. Drei Jahre sind vergangen, seit seine Frau Flora, seine große Liebe, gestorben ist. Der IT-Experte ist mit Floras Asche durch Europa gereist und schließlich auf Sizilien gelandet. Dort taucht eines Tages unverhofft seine 17-jährige Nichte auf. Das Mädchen ist allein unterwegs und weicht ihm nicht mehr von der Seite. Lorelei braucht Darius' Hilfe - und er die ihre. Mit ihr geht er zurück nach Berlin. Und lernt, sein Glück daran zu messen, was man durch eigenen Willen verändern kann - und was nicht.
Information
. »Ganz offensichtlich weiß Terézia Mora, welche Anstrengung es bedeutet, im Leben die Balance zu halten und nicht ins Trudeln zu kommen.« (Der Spiegel, Claudia Voigt)
. Der neue große Roman der Georg-Büchner-Preisträgerin.
. »Eine der feinsten, originellsten und furchtlosesten Stimmen der deutschen Literatur.« (Tilman Spreckelsen, FAZ)
. »In ihren Romanen und Erzählungen widmet sich Terézia Mora Außenseitern und Heimatlosen, prekären Existenzen und Menschen auf der Suche und trifft damit schmerzlich den Nerv unserer Zeit.« (Begründung der Jury des Georg-Büchner-Preises)
. Der Abschluss der Darius-Kopp-Romantrilogie.
. Vielfach preisgekrönt: Deutscher Buchpreis, Ingeborg-Bachmann-Preis, Georg-Büchner-Preis, Open-Mike-Literaturpreis, Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis, Mara-Cassens-Preis, Kunstpreis der Akademie der Künste Berlin, Preis der LiteraTour Nord, Preis der Leipziger Buchmesse, Würth-Literaturpreis, Franz-Nabl-Preis, Erich-Fried-Preis, Jane Scatcherd-Übersetzerpreis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung, Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW, Bremer Literaturpreis.
. International erfolgreich, in über 20 Sprachen übersetzt.
Information zum Autor
Terézia Mora wurde 1971 in Sopron, Ungarn, geboren und lebt seit 1990 in Berlin. Für ihren Roman "Das Ungeheuer" erhielt sie 2013 den Deutschen Buchpreis. Ihr literarisches Debüt, der Erzählungsband "Seltsame Materie", wurde mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet. Für ihr Gesamtwerk wurde ihr 2018 der Georg-Büchner-Preis zugesprochen. Terézia Mora zählt außerdem zu den renommiertesten Übersetzern aus dem Ungarischen.
Bilder