+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Kap Herzstein

Die Geschichte von Nita Kakot Amundsen, Camilla Carpendale und Roald Amundsen - 250 - 14926496

Buch von Ytreberg Espen

90888240
Zum Vergrößern anklicken

20,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90888240
Im Sortiment seit:
22.08.2019
Erscheinungsdatum:
26.08.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
Kapp Hjertestein
Autor:
Espen, Ytreberg
Übersetzung:
Frank, Zuber
Verlag:
Transit Buchverlag GmbH
Originalsprache:
Norwegisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Allgemeines, Lexika
Seiten:
206
Abbildungen:
Historische Aufnahmen
Gewicht:
430 gr
Beschreibung
Zum ersten Mal wird hier erzählt, wie und warum der weltberühmte Seefahrer und Polarforscher Roald Amundsen zwei Mädchen aus einer nordostsibirischen Tschuktschen-Siedlung adoptierte, mit ihnen auf Weltreise ging und sie dann wieder nach Sibirien zurückschickte.
Auf seiner letzten Schiffsexpedition in Richtung Nordpol (1918-1921) mit dem Dreimaster »Maud« steckt Amundsen drei lange Winter hintereinander im nordsibirischen Eis. Um zu überleben, geht die Mannschaft auf Jagd, findet im Hinterland verarmte Eingeborenensiedlungen, tauscht Felle und Schlittenhunde.
Einer der Eingeborenen schlägt sich bis zur »Maud« durch, darf an Bord arbeiten, geht dann in seine Siedlung zurück, holt seine vierjährige Tochter, um sie vorm Verhungern zu retten - und sie bleibt bei Amundsen. Kurz danach folgt ein zweites, zehnjähriges Mädchen, Tochter einer sibirischen Mutter und eines australischen Goldsuchers - auch sie bleibt an Bord, und beide werden von Amundsen adoptiert. Zunächst noch auf dem Schiff, dann auf langen und lukrativen Vortragsreisen durch Nordamerika und Europa präsentieren sich die drei in den nächsten Jahren wie eine kleine exotische Familie. Die Mädchen lernen Norwegisch, gehen in Oslo zur Schule, haben dort Freunde. Und plötzlich entscheidet sich Amundsen, die beiden Mädchen gegen ihren Willen nach Sibirien zurückzuschicken...
Information zum Autor
Espen Ytreberg ist Professor für Medien und Kommunikation an der Universität Oslo. Er unterrichtete in Paris, in den USA und ist 2017 mit einem Roman über Roald Amundsen bekannt geworden.
Bilder