+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ultimatum

Taschenbuch von Christian V. Ditfurth

90878002
Zum Vergrößern anklicken

15,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90878002
Im Sortiment seit:
21.08.2019
Erscheinungsdatum:
26.08.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Auflage:
Originalausgabe
Autor:
Ditfurth, Christian V.
Verlag:
Bertelsmann Verlag
C. Bertelsmann
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Kriminalromane
Seiten:
446
Gattung:
Thriller
Gewicht:
616 gr
Beschreibung
Alarm im Kanzleramt!

Berlin im Herbst 2019: Der Ehemann der Kanzlerin wird gekidnappt. Die Entführer stellen unerfüllbare Forderungen. Eine deutsche Regierung lässt sich nicht erpressen. Oder doch? Die Entführer meinen es ernst, senden eine abgetrennte Hand ins Polizeirevier. Der Machtapparat ist in Schockstarre, de Bodt schafft es allerdings, Dr. Süß zu befreien. Aber das Katz-und-Maus-Spiel hat gerade erst angefangen. In Frankreich wird die Gattin des Präsidenten entführt ... Kommissar Eugen de Bodt und sein Team stehen vor einer fast unlösbaren Aufgabe.
Information
. Knallhart, brisant und explosiv: der neue Thriller von Christian v. Ditfurth
. Tatort Berlin: unplugged und authentisch
. Preisgekrönter Bestsellerautor - über 120.000 verkaufte Exemplare der De-Bodt-Reihe (Stand: 04/2019)
. »Christian v. Ditfurth schreibt Polit-Thriller im Formel-1-Tempo.« (Playboy)
Information zum Autor
Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin und in der Bretagne. Neben Sachbüchern und Thrillern wie »Der 21. Juli« und »Das Moskau-Spiel« hat er Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht; zuletzt »Böse Schatten«. Seit 2014 ermittelt Eugen de Bodt erfolgreich - sein zweiter Fall »Zwei Sekunden« wurde mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet, zuletzt erschien »Schattenmänner«.
Bilder