+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

C-Teile Management. Gestern, Heute, Morgen

Handbuch für die Praxis. Ganzheitliche Lösungsansätze - 160 - 14695280

Buch von Christian Schorndorfer

90656016
Zum Vergrößern anklicken

nur 79,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90656016
Im Sortiment seit:
13.07.2019
Erscheinungsdatum:
15.07.2019
Medium:
Buch
Einband:
Leinen (Buchleinen)
Autor:
Schorndorfer, Christian
Redaktion:
Würth Industrie Service
Verlag:
Swiridoff Verlag
Adolf Wrth GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Allgemeines, Lexika, Geschichte
Seiten:
553
Gewicht:
2336 gr
Beschreibung
C-Teile-Management ist manchmal wie Briefmarkensammeln. Seltene Stücke,
die einmal für ein paar Cent angeboten wurden, haben plötzlich den
höchsten Wert. Solche C-Teile sind schwer zu beschaffen, teuer obendrein,
und doch sind sie die Stars jeder Sammlung, denn wichtig ist immer der ganze
Satz.
Auf den ersten Blick erscheint es dagegen zunächst wesentlich attraktiver,
sich mit den großen Umsätzen weniger A-Artikel zu beschäftigen. Folgt die
ABC-Verteilung etwa dem bekannten Pareto-Prinzip, so ist es nur logisch,
sich den 20 % der Artikel zuzuwenden, die 80 % des Umsatzes ausmachen,
und nicht den 50 % C-Artikeln, auf die nur 5 % Umsatzanteil entfallen. Hinzu
kommt, dass viele C-Artikel per Einzelbestellung beschafft werden, und
sich der logistische Aufwand umgekehrt proportional zum Aufwand bei den
A-Teilen verhält.
Gerade aber aufgrund des hohen Aufwands für Logistik und Beschaffung
lohnen ein zweiter Blick und die Analyse des C-Teile-Segments in besonderer
Weise. Die sinnvolle Minimierung von Artikelspektrum und -bestand, begleitet
von einer Clusterung der Artikel, minimiert Wege und verbessert die
Organisation der Logistik und Beschaffung. Die abschließende Analyse der
Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) wird jedoch nicht selten ergeben,
dass es sich lohnt, das C-Teile-Management Spezialisten anzuvertrauen.
Verbunden mit einem automatisierten, elektronischen Einkauf resultieren
häufig erhebliche Einsparpotenziale und deutlich mehr Sicherheit in der
Logistik.
In Zeiten autonomer Roboter und Industrie 4.0 erscheint das C-Teile-
Management darüber hinaus wenig attraktiv. Der Schein trügt hier. In Wahrheit
findet das Internet der Dinge wahrscheinlich darin sogar seine erste konsequente
Umsetzung. Intelligente Kästen, die per Kamera die Teile und Bestände
kontrollieren, die in ihnen liegen und selbstständig Nachschub ordern,
sind das beste Beispiel für modernes C-Teile-Management in der laufenden
vierten industriellen Revolution
Immer mehr produzierende Unternehmen zählen infolge der ganzheitlichen
Betrachtung interner und externer Wertschöpfungsketten die Logistik
zu ihrer Kernkompetenz und das C-Teile-Management gilt als die Königsdisziplin
der Teilelogistik. Sie liefert den Schlüssel zur Prozess- und Versorgungssicherheit
für die Produktion und die Instandhaltung des Endkunden.
Für die Analyse und Bewertung eines ganzheitlichen C-Teile-Managementkonzepts
liefert das vorliegende Buch einen wertvollen Beitrag, stammt
es doch von dem Geschäftsführer eines der größten und innovativsten
C-Teile-Dienstleisters der Welt, mit einem Artikelportfolio von über eine
Million Artikeln.
Bilder