+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Nackedei 3: Fahrt Frei!

Freikörperkultur heute - 16 - 12704955

Buch von Norbert Sander

90636182
Zum Vergrößern anklicken

nur 19,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90636182
Im Sortiment seit:
05.07.2019
Erscheinungsdatum:
01.07.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Sander, Norbert
Verlag:
Sander, Norbert
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Fotografie
Seiten:
125
Abbildungen:
Fotos und Bilder der Freikörperkultur, einige Zeichnungen von Künstlern zum Thema FKK, unda. Thomas Honermont, Dieter Klein, Johannes Förnster
Empfohlenes Alter:
ab 18 Jahre
bis 100 Jahre
Gewicht:
790 gr
Beschreibung
Nackedei 3: Fahrt frei! Ob zu Fuß, mit dem Rad, dem flotten Moped, Auto, Bus oder Bahn, die Wege zum FKK-Strand werden nie zu lang. Es gibt Badefreunde, die legen an einem Tag 200 Kilometer für einen Ausflug an den Lieblingssee zurück, manche dagegen haben lediglich 500 Meter Fußweg. Die Liebe zur Freikörperkultur eint sie alle, ob nun am Rosenfelder Strand an der Ostsee, am Haselbacher See bei Altenburg, an der Krummen Lanke in Berlin, im Irrgarten der Sinne in Kohren-Sahlis oder bei den Thüringer Nacktwandertagen.

Ein Wochenende auf dem Naturistengehöft im mecklenburgischen ­Grabow setzt ganz neue naturistische Akzente. Mehrere Vereine des ­Deutschen Verbandes für Freikörperkultur e.V. (DFK) öffneten ihre ­wunderschönen Gelände für eine Reportage, so unter anderem in ­Hannover, Duisburg, Günthersleben bei Würzburg und in Bonn.
Was hat die digitale Welt mit der Freikörperkultur zu tun? Wie reagieren Menschen bei Begegnungen mit Nacktwanderern? Mögen junge Leute wirklich noch FKK? Nackedei 3 gibt einige Antworten.

Der Hohenstein-Ernstthaler Autor Michael Sonntag setzt mit seinen Ausstellungen zu verschiedenen Themen nicht nur in seiner Heimatstadt viel beachtete Akzente. Für Nackedei 3 macht er sich Gedanken über FKK und Erotik in der DDR und steht selbst Modell.

Neugierig geworden? Na dann: Die Reise kann losgehen!
Information zum Autor
Die Spiegelreflex-Kamera begleitet Norbert Sander bald bei jedem Schritt. So kann er ohne Zweifel als Dokumentar des Naturismus bezeichnet werden. Noch mehr: mit seiner kontinuierlichen Arbeit ermuntert er sicher viele Menschen, die Freikörperkultur zu leben. Denn die Fotografien haben etwas Ansteckendes. Sander veröffentlicht in diesen Tagen seinen dritten Foto-Band. Für "Nackedei 3" ist er auf viele Gelände naturistischer Sportvereine oder an markante FKK-Orte gereist. Er lässt Menschen erzählen, was die Freude am Nacktsein ausmacht.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis1. Lebendiges Kulturerbe der besonderen Art / 2. Am See der Affen - Krumme Lanke Berlin / 3. Ideen und Initiativen - FSV Adolf Koch e.V. / 4. 1000 Hektar Große Freiheit - Grabow / 5. Abwechslung, Sport, Familie, Kontakte - Mee(h)r erleben / 6. in Dithmarschen und auf Eiderstedt / 7. Idylle, Gemeinschaft und Zukunft - Hannover / 8. Leben mit der Natur - Duisburg / 9. Hoch über dem Rheintal - Bonn / 10. Naturismus im lieblichen Franken - Würzburg / 11. Donauinsulaner und Baumhausmenschen - Wien / 12. Unverhüllte Ausblicke - Nacktwandern / 13. Adam und Eva im Irrgarten / 14. Freie Sicht unter Wasser - Haselbacher See / 15. Der Mensch formt die Landschaft - Senftenberger See / 16. Der nackte IVAN im Fels / 17. FKK versus Erotik in der DDR / 18. Mit der Karre an die Kiese / 19. Oasen der Ruhe
Bilder