+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

111 Orte in Kassel, die man gesehen haben muss

Reiseführer - 14 - 14362597

Taschenbuch von Dietmar Hoos

90596888
Zum Vergrößern anklicken

nur 16,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90596888
Im Sortiment seit:
26.06.2019
Erscheinungsdatum:
20.06.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
aktualisierte Neuauflage
Autor:
Hoos, Dietmar
Fotograph:
Hoos, Susanne
Verlag:
Emons Verlag
Emons Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseführer
Kunstreiseführer, Deutschland
Seiten:
230
Abbildungen:
Mit zahlreichen Fotografien
Reihe:
111 Orte
Gewicht:
479 gr
Beschreibung
Die meisten kennen Kassel - vom Vorbeifahren auf der A 7. Bestenfalls hat man schon mal was vom Herkules gehört. Die Brüder Grimm fallen einem noch ein. Und Kunstfreunde aus aller Welt pilgern im Fünfjahresrhythmus zur documenta. Neuerdings steigt die Aufmerksamkeit allerdings rapide: Der Bergpark Wilhelmshöhe und dessen 300 Jahre alten Wasserspiele sind UNESCOWeltkulturerbe geworden! Doch wer weiß, dass hier erstmals die Zeiteinheit Sekunde gemessen wurde? Wer stand schon einmal auf dem ICH-Denkmal? Oder wer fand Millionen Jahre alte Muscheln im Kasseler Meeressand? - Kassel lohnt eine genauere Betrachtung. Dann kann es sogar Liebe werden - auf den zweiten Blick.
Information zum Autor
Dietmar Hoos ist promovierter Biologe und arbeitet als freier Autor und Wander-Reiseleiter. Zuletzt erschien von ihm der 'Wanderführer Spanischer Jakobsweg' im Michael Müller Verlag. Dietmar Hoos kennt Kassel seit 2003 und lebt seit 2009 freiwillig dort.

Susanne Hoos arbeitete über 20 Jahre lang im Fotoarchiv der Nürnberger Zeitung und hat dort ihren Blick für Motive geschärft. Sie hat bereits die Bilder für den Wanderführer

Spanischer Jakobsweg' beigesteuert. Jetzt bannt sie eher unbekannte Orte ihrer Geburtsstadt Kassel auf Zelluloid - sorry: CMOS-Sensoren.
Bilder