+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ich bin ein Schicksal

Buch von Rachel Kushner

90553992
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90553992
Im Sortiment seit:
13.06.2019
Erscheinungsdatum:
18.06.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
The Mars Room
Autor:
Kushner, Rachel
Übersetzung:
Abarbanell, Bettina
Verlag:
Rowohlt Verlag GmbH
Rowohlt
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
395
Gewicht:
485 gr
Beschreibung
Rachel Kushner, deren vielfach preisgekrönter Roman "Flammenwerfer" ein internationaler Bestseller wurde, kehrt zurück mit einem spektakulären Roman über ein scheiterndes Leben im zeitgenössischen Amerika.

Romy Hall tritt eine zweimal lebenslängliche Haft in der Stanville Women's Correctional Facility an, tief in Kaliforniens Central Valley. Draußen die Welt, von der sie nunmehr abgeschnitten ist: San Francisco, wo sie aufwuchs und wo ihr kleiner Sohn Jackson lebt. Drinnen eine ganz neue: Hunderte Frauen, die um das Nötigste zum Überleben kämpfen; ständiges Bluffen und Katzbuckeln und die beiläufige Gewalt durch Aufsichtspersonal wie Gefangene. Aber es gibt auch einen Hoffnungsschimmer am Horizont: einen noch an Ideale glaubenden Sozialarbeiter, der sich der jungen Frau annimmt...

Kushner führt Romy in eine Welt ein, die sich in den USA zu einem mächtigen, auch als politische Waffe genutzten industriellen Komplex entwickelt hat. Aber ihr Blick reicht weit über die Strafanstalt hinaus. "Ich bin ein Schicksal" ist ihr laufender Kommentar zum kulturellen und politischen Zerfall des "Lands der Freien". Er ist unsentimental, kritisch und doch mitfühlend, und er reißt einen mit, weil Kushners Kosmos, wie der New Yorker schreibt, "so erfüllt ist von brillant mit Leben pulsierenden Geschichten".
Information
Romy Hall tritt eine zweimal lebenslängliche Haft in der Stanville Women's Correctional Facility an. Draußen die Welt, von der sie nun abgeschnitten ist: San Francisco, wo ihr kleiner Sohn lebt. Drinnen Hunderte Frauen, die um das Nötigste zum Überleben kämpfen; ständiges Bluffen und Katzbuckeln und die beiläufige Gewalt durch Aufsichtspersonal wie Gefangene. Aber es gibt auch Hoffnung: einen noch an Ideale glaubenden Sozialarbeiter, der sich der jungen Frau annimmt.
Kushner führt Romy in eine Welt ein, die sich in den USA zu einem mächtigen industriellen Komplex entwickelt hat. Dies ist ihr laufender Kommentar zum kulturellen und politischen Zerfall des "Lands der Freien". Er ist unsentimental, kritisch, mitfühlend und, vor allem, mitreißend.
Information zum Autor
Rachel Kushners Romane *Flammenwerfer* (2015) und *Telex aus Kuba *(2017)
waren beide New-York-Times-Bestseller und Finalisten für den National Book
Award. *Ich bin ein Schicksal *war ein internationaler Bestseller, stand
auf der Shortlist des Man Booker Prize und gewann 2018 den Prix Médicis
Étranger. Ihre Bücher sind in 24 Sprachen übersetzt. Sie hat u.a. im *New
Yorker, bei Harper's, im *Paris Review und in der *New York Times *publiziert.
2013 erhielt sie ein Guggenheim-Stipendium. Sie lebt in Los Angeles.
Bilder