+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Mut und Menschlichkeit

Als Arzt weltweit in Grenzsituationen - 1500 - 41205

Taschenbuch von Tankred Stöbe

90177524
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90177524
Im Sortiment seit:
25.04.2019
Erscheinungsdatum:
24.04.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Stöbe, Tankred
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
192
Gewicht:
275 gr
Beschreibung
»Ich habe weniger Angst vor den Schwierigkeiten dieser Welt, weil ich gesehen habe, was Menschen in Extremsituationen leisten können. Davon können wir viel lernen.« Tankred Stöbe

Was zählt wirklich im Leben? Tankred Stöbe hat seine Antwort auf diese Frage gefunden. Seit Jahren ist er als Arzt in Krisengebieten in der ganzen Welt unterwegs. Ein heimlicher Grenzübertritt in einem Dschungel in Myanmar oder Tage und Nächte ohne Schlaf in einer Höhlen-Klinik in Syrien - seine Einsätze verlangen ihm alles ab. Dabei trifft er selbst in den ausweglosesten Situationen auf selbstlosen Mut und tiefberührende Menschlichkeit. Seine Erlebnisse geben ihm Hoffnung: »Wir verwehren uns vielen Erfahrungen aus einem Sicherheitsbedürfnis heraus. Aber es lohnt sich, die eigenen Grenzen auszuloten, egal in welchem Bereich. Jeder kann über sich hinauswachsen.«

Ein ermutigendes Plädoyer für Solidarität, Courage und Menschlichkeit
Information
- An hoffnungslosen Orten Zuversicht finden: Ein ermutigendes Plädoyer für Solidarität, Courage und Menschlichkeit
- Tankred Stöbe erzählt mitreißend und authentisch von seinen weltweiten Einsätzen für »Ärzte ohne Grenzen«
- Ein charismatischer Autor mit Talkshow- und Medienerfahrung
Information zum Autor
Auf der Suche nach einem neuen Sinn und einer Richtung für sein Leben gab Dr. med. Tankred Stöbe mit 33 Jahren Job, Wohnung und Auto auf und bewarb sich bei »Ärzte ohne Grenzen«. 17 Jahre später hat er über 19 verschiedene Einsätze in 15 Ländern hinter sich und denkt noch lange nicht daran aufzuhören. Im Gegenteil. Wenn Tankred Stöbe gerade nicht im Einsatz ist, arbeitet er als Internist und Intensivmediziner und ist leitender Notarzt in Berlin. Er war Präsident der deutschen Sektion von »Ärzte ohne Grenzen« und wurde von der Bundesärztekammer für seine »Haltung und seine unerschütterliche Einsatzbereitschaft« mit der Paracelsus-Medaille ausgezeichnet.
Bilder