+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Stadtnomaden

Wie wir in New York eine Wohnung suchten und ein neues Leben fanden - 50 - 14119105

Taschenbuch von Christina Horsten und Felix Zeltner

90068121
Zum Vergrößern anklicken

16,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90068121
Im Sortiment seit:
16.04.2019
Erscheinungsdatum:
18.04.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Auflage:
Neuauflage, Nachdruck
Autor:
Horsten, Christina
Zeltner, Felix
Verlag:
Benevento
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseberichte
Reiseerzählungen
Seiten:
304
Abbildungen:
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Illustrationen
Herkunft:
TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ)
Informationen:
BR
Gewicht:
442 gr
Beschreibung
New York-Odyssee - Wohnungssuche als Entdeckungsreise

Zuerst müssen sie ihr Appartement in Manhattan verlassen, dann stellt sich heraus, dass sie betrogen wurden und die neu angemietete Wohnung in Brooklyn gar nicht existiert. Was tun?

Christina und Felix treffen eine Entscheidung: Ein Jahr lang werden sie mit ihrer klei-nen Tochter Emma immer wieder umziehen. 12 Monate, 12 Wohnungen, 12 Stadtvier-tel. Es wird ein Achterbahnjahr, in dem die beiden New York, das Leben in der Groß-stadt und ihre eignen Bedürfnisse neu kennenlernen.

- ein Wohnexperiment - aus der Not geboren und mit Begeisterung durchgeführt
- vom Glück eines minimalistischen Lebensstils: wenn der ganze Hausrat in ein Auto passen muss - was brauchen wir wirklich im Leben?
- eine Geschichte vom Auswandern und Leben in den USA - voller Mut, Auf-bruchsstimmung und Entdeckergeist
- Arbeiten und Leben mit Kind in New York - ein Reisebericht der anderen Art

Brooklyn, Bronx, Chinatown - Flat-Surfing durch 12 Stadtteile

Wie Stadtnomaden lebt die kleine Familie ein Jahr lang zwischen Koffern, Woh-nungsanzeigen und fremden Nachbarn in New York. Immer wieder ziehen Felix, Christina und Emma um: von Long Island City, dem »Dorf« in der Stadt, nach China-town; sie wohnen in der Bronx, in den Vierteln der Armen und der Hipster und sogar im vergessenen fünften Stadtteil, Staten Island.
In einer Zeit, in der Wohnen längst zur sozialen Frage geworden ist und die Gentrifi-zierung ganze Stadtteile umkrempelt, erprobt die kleine Familie alternative Woh-nungsmodelle. Die vielen Umzüge sorgen dafür, dass sie endgültig ihre Komfortzone verlassen, Ballast abwerfen und den eigenen Lebensmittelpunkt neu ausloten. Sie leben zwar ohne Sicherheit, dafür aber frei und voller Abenteuerlust. Vor allem lernen sie sich selbst und New York neu kennen - lassen Sie sich von ihrer Entdeckungsrei-se inspirieren!
Information zum Autor
Christina Horsten ist New York-Korrespondentin der Deutschen Presse-Agentur dpa. Sie wuchs in Bonn, Prag und in Berlin auf, wo sie an der Freien Universität promovierte. Für die dpa kehrte sie 2012 zurück in ihre Geburtsstadt New York und lebt dort heute mit Felix und ihrer kleinen Tochter Emma.
Felix Zeltner ist Journalist und Mitgründer der New Yorker Firma Work Awesome, die weltweit Konferenzen und Workshops zur Zukunft der Arbeit organisiert. Er stammt aus Nürnberg und absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München. Für seine Arbeit (Arte, ARD, Der Spiegel) wurde er mehrfach ausgezeichnet.
Bilder