+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Zum See ging man zu Fuß

Wo die Dichter wohnen. Spaziergänge von Lübeck bis Zürich - 1000 - 471628

Buch von Rainer Moritz

90056655
Zum Vergrößern anklicken

nur 40,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
90056655
Im Sortiment seit:
14.04.2019
Erscheinungsdatum:
16.04.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Moritz, Rainer
Fotograph:
Aicher, Anna
Licht, Andreas
Verlag:
Knesebeck Von Dem GmbH
Knesebeck
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Literaturwissenschaft
Deutschsprachige
Seiten:
240
Abbildungen:
180 farbige Abbildungen
Gewicht:
1319 gr
Beschreibung
In welcher Weise beeinflussen Orte die Werke von Autoren? Wo fanden sie Inspiration? Und was macht den Reiz dieser Dichter-Stätten aus? Diesen Fragen geht Rainer Moritz in 14 unterhaltsamen und detailreichen Essays auf den Grund, in denen er anhand von literarischen Spaziergängen den Zauber der Wirkungsstätten von Schriftstellerinnen und Schriftstellern wie Ingeborg Bachmann, Marcel Proust, Thomas Mann, Hermann Hesse oder Franz Kafka in ganz Europa nachspürt. Die Reise umfasst dabei deutschsprachige Literaten und Klassiker bis hin zur Gegenwart, aber auch Vertreter aus anderen Ländern Europas. Zu den besuchten Orten zählen Prag, Lissabon, Lübeck, Paris, Zürich, Kopenhagen und viele mehr. Atmosphärische Fotos zeigen den Charme der literarischen Orte auf und machen Lust, selbst auf den Spuren berühmter Schriftsteller zu wandeln.
Information
14 literarische Spaziergänge auf den Spuren großer Literaten
Kurzweilige und scharfsinnige Texte und atmosphärische Fotos inspirieren zu Kurztripps von Kopenhagen bis Lissabon
Die schönsten Städte und Ort literarischer Inspiration in Europa
Information zum Autor
Rainer Moritz studierte Germanistik, Philosophie und Romanistik. Von 1989 bis 2005 arbeitete er in mehreren großen Verlagen. Seit 2005 leitet er das Literaturhaus Hamburg. Er ist Literaturkritiker, Autor, Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und Vizepräsident der Marcel Proust Gesellschaft in Köln.
Bilder