+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die magische Lesenacht

Buch von Thomas Montasser

89883816
Zum Vergrößern anklicken

nur 5,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
89883816
Im Sortiment seit:
05.04.2019
Erscheinungsdatum:
03.04.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Montasser, Thomas
Illustrator:
Thißen, Sandy
Verlag:
cbj
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kinder-
Jugendromane u. -erzählungen
Seiten:
108
Abbildungen:
Mit s/w Illustrationen
Empfohlenes Alter:
ab 8 Jahre
Gewicht:
109 gr
Beschreibung
Lesen ist Zaubern

Amelie und ihre Freunde sind aufgeregt: In der Schule findet eine Lesenacht statt! Die Turnhalle ist wunderschön dekoriert, aber viel wichtiger ist natürlich, wer neben wem liegt, wer den lustigsten Schlafanzug anhat und warum Frau Rödelmeiers Kuschelbär Mozart heißt. Als die Kinder endlich zu lesen beginnen, verwandelt sich der Abend in etwas Magisches. Oder sind alle einfach nur von der Geschichte verzaubert, die von einer Lesenacht handelt, in der merkwürdige und unheimliche Dinge vor sich gehen? Doch dann kommen seltsame Geräusche vom Dachboden, und die ganze Klasse begibt sich auf eine abenteuerliche Safari durchs ganze Schulhaus ...
Information
. Von der Magie des Lesens
. Die Geschichte ist exakt auf die Dauer einer Lesenacht abgestimmt
. Zu diesem Buch gibt es attraktive Veranstaltungskonzepte
. Unterrichtsmaterialien in Vorbereitung
. Buchpatenschaft durch die Stiftung Lesen
Information zum Autor
Thomas Montasser besteht zum größten Teil aus Schokolade, weil er die so gerne isst. Er wuchs bei seiner Oma auf und liebt Monster: Kein Wunder, dass in seinem Vornamen »Oma« steckt und in seinem Nachnamen »Monster«. Am liebsten kocht er, sammelt alte Bücher und neue Ideen. Und manchmal entdeckt er, dass diese Ideen eine Geschichte ergeben. Dann setzt er sich in jeder freien Minute hin, um sie aufzuschreiben. Die Idee für »Die magische Lesenacht« kam durch eine Einladung zu einer Lesung in der Grundschule seiner Tochter.
Bilder