+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Dumm, dümmer, deutsch

Eine humorvolle Abrechnung mit dem Land, in dem wir gerne lebten - 600 - 13321541

Buch von Christian Wolf

89264068
Zum Vergrößern anklicken

19,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
89264068
Im Sortiment seit:
01.03.2019
Erscheinungsdatum:
21.02.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Wolf, Christian
Verlag:
Kopp Verlag
Kopp Verlag e.K.
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
319
Gewicht:
473 gr
Beschreibung
»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer



Dies ist wahrscheinlich eines der ungewöhnlichsten Bücher, die Sie je lesen werden. Es ist kein klassisches Sachbuch, sondern etwas Neues, Einzigartiges.

Dumm, dümmer, deutsch ist ein Exzess an Leidenschaft, Offenheit, Klarheit, ständig präsentem Wortwitz und elegant transportiertem Humor. Eloquent analysiert Christian Wolf die politisch-wirtschaftlichen Verhältnisse Deutschlands.

Betrachten Sie seine Gedanken als eine Art schriftliches Kabarett in der Tradition des Hofnarren. Diese durften auch heiße Eisen an- und Wahrheiten aussprechen - solange sie mehr Lacher als Unmut ernteten.

Um nicht gebarschelt, gemöllemannt oder gehaidert zu werden, versichert der Autor, dass seine Ausführungen fast so ernst zu nehmen sind wie die Ergüsse der Repräsentanten des (hust) »freiesten Staates der deutschen Geschichte«.

Wer dieses Buch liest, vergisst es nicht. Geistreich, schwungvoll, stets mit fundiertem Wissen und Stil regt Wolf seine Leser an und zuweilen auch auf. Der Autor lächelt, obwohl er leidet, wenn er mit ansehen muss, wie sehr die Deutschen verdummt und belogen werden und sich teils für dumm verkaufen lassen. Und der Leser spürt schnell, da schreibt einer mit ganzem Herzen.

Denn wir leben in einem absurden Land mit der »inländerfeindlichsten Regierung der Welt«, einem unersättlichen Steuerstaat, der das Geld seiner Bürger bevorzugt für fremde Interessen verprasst, und stehen vor einer Zukunft mit noch mehr Meinungsterror, Enteignungen und diktatorischen Zügen.

In diesem Stil fasst Wolf heiße Eisen an, um die andere Autoren gerne einen Bogen machen. Wolf hält sich nicht lange mit Reformvorschlägen für unser bekanntes System auf, sondern bereitet Sie schonungslos auf das Ende unserer Gesellschafts- und Regierungsform samt Abschied von der vorgeblichen Demokratie vor. Er nennt den Zeitraum, wann uns die nächste politisch-wirtschaftliche Krise mit paralleler Entwertung unseres Geldes droht. Und er zeigt auf, wie Sie sich schon heute einfach davor schützen können.

Sein Ausblick auf die Zukunft ist ernst zu nehmen. Dieses Buch hat Horizont, zeigt Perspektiven, hilft dem Leser und öffnet die Augen.

»Die Deutschen haben eine lange Leitung, aber auch eine kurze Zündschnur. Wer hat das Streichholz?«
Information zum Autor
Diplom-Betriebswirt Christian Wolf arbeitete als Wirtschafts- und Finanzredakteur für Magazine, Tageszeitungen und Informationsdienste, unter anderem die Fuchsbriefe und Focus Money. Er schrieb den einzigen bankenunabhängigen Währungsbrief Europas - Fuchs-Devisen - und gewann den unvergessenen Professor Dr. Wilhelm Hankel als Kolumnisten, mit dem er den Euro schon vor dessen Einführung bekämpfte.
Als der Euro 2002 in die Taschen der Deutschen wanderte, wanderte Wolf aus. Er lebt in Südamerika und war als freier Autor aktiv für den Kopp Verlag, Gold & Money Intelligence, Focus Money Vermögensverwalter, Compact, eigentümlich frei und Junge Freiheit.
2013 erschien im Kopp Verlag sein Dossier Gold strategisch und taktisch richtig kaufen.
Wolf berät ausgesuchte Geschäfts- und Privatleute bei ihren Investitionen.
Aus Anlass dieses Buches lässt er sich erstmalig über seine neue Webseite in die Karten schauen.
Weitere Informationen unter: w*w*wolfsaktien.de
Bilder