+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die letzte Blüte Roms

Das Zeitalter Justinians - 300 - 1025793

Buch von Peter Heather

89225532
Zum Vergrößern anklicken

nur 35,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
89225532
Im Sortiment seit:
27.02.2019
Erscheinungsdatum:
02/2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
Rome Resurgent
Autor:
Heather, Peter
Übersetzung:
Hartz, Cornelius
Verlag:
wbg Theiss
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Vor- und Frühgeschichte
Seiten:
528
Abbildungen:
17 schwarz-weiße Abbildungen
Gewicht:
771 gr
Beschreibung
Im 6. Jahrhundert n. Chr. erlebt das Römische Reich seine letzte Blüte. Es war ein finales Aufflackern vergangenen Glanzes nach dem Niedergang des Weströmischen Reiches ein Jahrhundert zuvor.
Zu verdanken war das dem letzten bedeutenden römischen Kaiser: Justinian (reg. 527-568). Er machte sich nicht nur einen Namen durch seine Eroberungen in Italien und Nordafrika, sondern vor allem durch die spektakulären Monumente, die er bauen ließ, wie die Hagia Sophia im heutigen Istanbul oder San Vitale in Ravenna. So glänzend nach außen, so krisengeschüttelt war seine Herrschaft im Inneren. Religiöse Spannungen unter den Christen, ein Ausbruch der Pest und Aufstände stellten den Kaiser auf die Probe.
Peter Heather erzählt eine erstaunliche Erfolgsgeschichte: Trotz innenpolitischer Krise und militärischem Desaster macht Justinian Byzanz zum »zweiten Rom«. Seine Regierungszeit markiert eine wichtige Übergangsphase vom antiken Imperium Romanum zum Byzantinischen Reich des Mittelalters.
Information
- Schildert die wohl aufregendste Zeit der Spätantike
- Bietet eine neue Interpretation der Politik Justinians
- Temporeich erzählt von Bestseller-Autor Peter Heather
Information zum Autor
Peter Heather, geb.1960 in Nordirland, ist Professor für mittelalterliche Geschichte am renommierten Londoner King's College. Seit Jahren beschäftigt er sich insbesondere mit der Spätantike und dem Ende der Antike. Zu seinen Werken zählen internationale Bestseller wie >Der Untergang des römischen Weltreichs Invasion der Barbaren Die Wiedergeburt Roms
Inhaltsverzeichnis
Justinian und der Niedergang des römischen Ostens 6

1
»In diesem Zeichen wirst du siegen« 16
Ideologie und Imperium 17
Die Politik des Siege(r)s 29

2
Geld und Männer für den Krieg 43
Die Soldaten des Imperiums 44
Der Kostenfaktor 57

3
Regimewechsel in Konstantinopel 73
Anastasios, der glücklose Kaiser 73
»Der purpurne Tod« 89

4
Der letzte verzweifelte Schachzug 103
Von Gottes Gnaden 105
Krieg im Osten 109
Misserfolg auch an heimischer Front 115
Der Nika-Aufstand 117
Auf nach Westen 122

5
Fünftausend Pferde 131
Vandalen und Alanen 131
Der Niedergang der Vandalen 145

6
Rom und Ravenna 160
Petros Patrikios 160
»Eine Nachbildung des einzigen Reiches« 168
Via Flaminia 180

7
Die Kultur des Siegers 197
Der Kampf um das Gesetz 198
»Salomo, ich habe dich übertroffen« 206
Der Friede Gottes 219

8
»Unser Bruder in Gott« 229
Der Adler ist gelandet 233
Das Alexandertor 245
Frieden in unserer Zeit 254

9
Totilas Aufstand 257
Imperator für zehn Jahre 258
Der Gote Totila 273

10
Justinians Westreich 296
Drei Kapitel 299
Geopolitik und der Balkan 307
Das Exarchat 315
Das Ende im Westen 328

11
Der Niedergang des Oströmischen Reiches 333
Islamischer Satellitenstaat 333
Verlust der Kerngebiete 343
Justinians Strategie zur Verteidigung des Reiches 355

Anhang
Die Quellensituation 368
Texte und Übersetzungen 378
Zeitleiste 380
Glossar 384
Anmerkungen 395
Bibliografie 422
Bildnachweis 435
Register 436
Bilder