+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wertschätzende Kommunikation in der Grundschule

Ein erlebnis- und sprachorientiertes Handbuch in neun Modulen - 20 - 17181204

Taschenbuch von Marion Müller

89163953
Zum Vergrößern anklicken

nur 29,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
89163953
Im Sortiment seit:
15.02.2019
Erscheinungsdatum:
07.03.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 2019
2. Auflage
Autor:
Müller, Marion
Verlag:
Books on Demand
BoD - Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Didaktik
Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik
Seiten:
144
Informationen:
Paperback
Gewicht:
439 gr
Beschreibung
Mit Spielen, Sprachübungen, Geschichten, und zahlreichen praktischen Beispielen werden in dem zweiten Handbuch von Marion Müller "Wertschätzende Kommunikation in der Grundschule" vielfältige Methoden und Materialien für die Entwicklung einer Wertschätzungskultur im Grundschulbereich bereitgestellt. Das Konzept der Wertschätzenden Kommunikation basiert dabei auf dem bedürfnisorientierten Kommunikationsmodel der Nonvoilent Communication nach Marshall Rosenberg. In der Wertschätzenden Kommunikation werden Empathie und Verständnis auf der Basis der wechselseitigen Anerkennung im Miteinander angeregt. Wie schon im Buch "Verbale Aspekte Wertschätzender Kommunikation im Kindergarten - ein Handbuch" (M. Müller, N. Pörschmann) finden die LeserInnen auch hier eine praxisnahe Einführung in Wertschätzende Kommunikation und umfangreiche Informationen zur unmittelbaren Anwendung im pädagogischen Alltag.
Information zum Autor
Marion Müller ist Diplom-Sozialpädagogin, Montessori-Pädagogin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Seit 2005 entwickelte sie zahlreiche Projekte zur Wertschätzenden Kommunikation in verschiedenen pädagogischen, pflegerischen und sozialen Einrichtungen. Mehrere Projekte wurden durch die Universität Leipzig, Fachbereich Pädagogische Psychologie, und die TU Dresden wissenschaftlich evaluiert. Seit 2014 werden ihre Projekte auch in anderen Ländern praktisch genutzt (Lettland, Indonesien) und in die Landessprache übersetzt. Marion Müller arbeitet als Jugendsozialarbeiterin im Soziokulturellen Zentrum Die VILLA in Leipzig.

Marion Müller ir diplometa sociala pedagoge, Montesori pedagoge un nevardarbigas komunikacijas trenere. Kops 2005. gada vina izstradaja daudzus cienosas komunikacijas projektus dazadas pedagogiskajas, aprupes un socialajas iestades. Vairaki projekti ir zinatniski noverteti Leipcigas universitate (pedagogiskas psihologijas nodala) un Drezdenes tehniskaja universitate. Kops 2014. gada vinas projekti tiek izmantoti praktiski ani citas valstis (Latvija, Indonezija, Italija) un tulkoti attiecigo valstu valodas. Marion Müller strada ka jauniesu sociala darbiniece socialaja kulturas centra Die VILLA Leipciga.
Bilder