+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Elbphilharmonie - Alles, was man wissen muss Vol. II

89163857
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
89163857
Im Sortiment seit:
15.02.2019
Erscheinungsdatum:
31.01.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
Aktualisierte Auflage
Verlag:
Hamburger Abendblatt
Zeitungsgruppe Hamburg GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseberichte
Deutschland
Seiten:
106
Gewicht:
354 gr
Beschreibung
Als vor zwei Jahren die Elbphilharmonie endlich eröffnet wurde, sagte der damalige Bundespräsident Joachim Gauck nur fünf Worte: "Jetzt hört alle, alle zu!" Die Gäste aus Hamburg, Deutschland und der ganzen Welt haben diese Aufforderung ernst genommen - und wie. Die Konzerte im Kleinen und Großen Saal sind genauso ausgebucht wie die rund 3.000 (!) Führungen pro Jahr. Jeder will die Elbphilharmonie sehen, jeder will die einmalige Architektur bewundern und die außergewöhnliche Akustik genießen. Es ist ein wunderbarer Wahnsinn, der nicht enden will. Alles, was Sie darüber wissen müssen, finden Sie in diesem Magazin. Es erzählt alles über die ersten zwei Jahre des "Hamburger Weltwunders", beleuchtet die großen Konzerte und Stars.
Zu den prominenten Besuchern zählen US-Präsident Donald Trump genauso wie Kate und William und Bundeskanzlerin Angela Merkel - sie kam privat mit ihrer Mutter. Und selbstverständlich lesen Sie in diesem Magazin alles, was Sie für Ihren Besuch wissen sollten. Das beginnt bei der Anreise, führt über das (unglaubliche) Parkhaus, Hamburgs bekannteste Rolltreppe, der Tube, und endet bei der Frage, von welchem Platz aus das von Gauck eingeforderte Hörerlebnis am schönsten ist. Alle wichtigen Fragen werden dabei von einem Mann beantwortet, der das Haus und vor allem den Großen Saal fast so gut kennt wie Intendant Christoph Lieben-Seutter, der nahezu jeden Abend auf seinem Stammplatz sitzt. Unser Reporter Joachim Mischke hat jetzt schon 180 Konzerte in der Elbphilharmonie erlebt, mal hier und mal dort gesessen, große Künstler und (wenige) kleine Enttäuschungen erlebt. Lassen Sie sich von ihm und von den vielen anderen Reportern, die sich beim Hamburger Abendblatt um das wichtigste (Kultur-)Thema der Stadt kümmern, in eine einzigartige Welt mitnehmen. Viel Freude beim Lesen!
Bilder