+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Hinführungen zu den Lesungen im Gottesdienst

Buch von Jochen Arnold , Fritz Baltruweit und Marianne Gorka

89114601
Zum Vergrößern anklicken

nur 18,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
89114601
Im Sortiment seit:
08.02.2019
Erscheinungsdatum:
02/2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Arnold, Jochen
Baltruweit, Fritz
Gorka, Marianne
Verlag:
Evangelische Verlagsansta
Evangelische Verlagsanstalt
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Praktische Theologie
Seiten:
248
Reihe:
gemeinsam gottesdienst gestalten (ggg) (Nr. 31)
Gewicht:
353 gr
Beschreibung
Die biblischen Lesungen sind unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Gottesdienstes. Gottes Wort regelmäßig zu hören, ist für jeden Christen wichtig. Denn der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Dennoch ist das, was da gelesen und gehört wird, manchmal nicht leicht zugänglich. Es sind Worte aus uralter Zeit, die da in den alttestamentlichen Lesungen sowie den Epistel- und Evangeliumslesungen erklingen. Was haben uns diese Geschichten und Weissagungen, Gleichnisse und Ermahnungen im 21. Jahrhundert zu sagen?
Das Buch bietet eine kurze Einführung zum sonntäglichen Proprium, also dem Thema des Sonntags mit seinen Lesungen und Wochenliedern. Darauf folgen die eigentlichen Hinführungen, die in einfacher Sprache eine Brücke vom Text in die Gegenwart schlagen.

The biblical readings are very essential elements of every Christian service. To listen to God's Word regularly is important for each Christian. Man shall not live by bread alone. But sometimes the old texts of the bible seem far away from our daily lives. The psalms, prophecies, miracles, stories and explications oft he Holy Scripture have an archaic sound, but how can they speak to us now?
This book offers a short liturgical introduction to each Sunday an then short spots on the three main readings: Old Testament, Epistle and Gospel. They (these praefamina) bridge the biblical world to our world.
Bilder