+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Teufel, Geister und Dämonen

Das Unheimliche in der Kunst des Mittelalters - 4 - 16900774

Buch von Wolfgang Metternich

88883011
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88883011
Im Sortiment seit:
16.01.2019
Erscheinungsdatum:
01/2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Metternich, Wolfgang
Verlag:
wbg academic
wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kunstgeschichte
Seiten:
144
Abbildungen:
135 Abbildungen
Gewicht:
958 gr
Beschreibung
Monster und Dämonen bevölkern Kathedralen und Klöster. Teufel und Bestien treiben ihr Unwesen in illuminierten Handschriften. Nackte und Ungläubige lauern hinter Säulen oder verstecken sich im Gebälk. Der mittelalterliche Mensch fühlte sich umgeben von vielerlei Gefahren. Seine Umwelt erschien ihm unheimlich und bedrohlich. In der Kunst manifestierten sich Ängste und Hoffnungen, die den entbehrungsreichen Kampf um das tägliche Brot und die Sorge um das eigene Seelenheil ständig begleiteten. Heidnische und mythische Vorstellungen blieben im Volksglauben lebendig und mischten sich mit christlichen Dogmen. Erst die »Sichtbarmachung« der Geister und Dämonen bot die Möglichkeit, sie zu bannen und zu überwinden. Wolfgang Metternich zeigt uns die dunkle Seite des Mittelalters. Er entführt uns in die geheimen Parallel- und Gegenwelten, die ihren Niederschlag in beeindruckenden Schöpfungen gefunden haben, und bringt die Bilder zum Sprechen.
Information
12 spannende Themenkreise von »Heiden und Christen« bis »Krankheit und Tod«
Leicht verständliche Erläuterungen zur mittelalterlichen Kunst, Theologie und Geschichte
Beeindruckende Bildbeispiele: Buchmalerei, Wand- und Tafelmalerei, Skulptur, Mosaiken, Kleinkunst, Holz-, Metall- und Elfenbeinarbeiten
Information zum Autor
Wolfgang Metternich studierte Rechtswissenschaft, Kunstgeschichte, Klassische Archäologie sowie Vor- und Frühgeschichte in Marburg, Trier und Frankfurt. Promotion über den Dom zu Limburg an der Lahn. Umfangreiche Tätigkeit in Forschung und Lehre, als Autor und Publizist. Arbeitsschwerpunkte sind die mittelalterliche Sakralbaukunst und der Schloss- und Burgenbau.
Inhaltsverzeichnis
I. Heiden und Christen - Mittelalterliche Lebenswirklichkeit im Spiegel der Bilder
Psychomachie
Dämonische Parallelwelten

II. Antike Götter, Heroen und überirdische Wesen - Das Nachleben heidnischer Kulte
Griechisch/römische Götter und Heroen
Der Dornauszieher
Die Schlange
Die Welt der keltischen Götter und Mythen

III. Der Teufel - Verführer, Versucher, Peiniger
Der Fürst der Hölle
Der Teufel als Versucher
Der besiegte Teufel
Der Antichrist und das Dreigesicht

IV. Die Dämonen - Der Höllenfürst und seine Helfershelfer
Das Chaos und seine Bewohner
Höllischer Betrieb
Höllendämonen

V. Die Naturgeister - Allgegenwärtige Begleiter der Menschen
Blattmasken
Wilde Männer und Frauen
Geisterwelten

VI. Fabelwesen in Tiergestalt - Belehrung, Erbauung, Vorbild
Drachen
Zoomorphe Monster
Capricorn, Ziegenfisch, Steinbock

VII. Die Bestiarien und der Physiologus - Mittelalterliche Ansichten der Tierwelt
Der Physiologus
Bestiensäulen
Der Hase
Tiergrotesken

VIII. Die himmlischen Heerscharen - Verehrt und gefürchtet
Heerscharen des Herrn
Himmelsboten und Schutzengel
Engel sind nicht katholisch

IX. Eva, die Frau und die Sexualität - Urmutter und Erbsünde
Eva und die Schlange
Die Versucherin
Exhibitionistisch und provokativ
Phallische Motive
Obszöne Gesten

X. Sagenhafte Völkerschaften vom Rande der Welt - Der Angriff des Fremden auf das Vertraute
Völkerschaften des Ostens
Alexander der Große

XI. Außenseitern, Minderheiten und Randgruppen - Schlechte Gesellschaft für aufrechte Christenmenschen
Juden
Sarazenen
Gaukler, Tänzer, Spielleute

XII. Krankheit und Tod - Der schmerzvolle Weg zum Heil
Krüppel und Kranke
Krankheit als Bestrafung
Pest und Totentanz

Literatur
Register
Abbildungsnachweis
Bilder