+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Lexikon für das Lohnbüro 2019

Arbeitslohn, Lohnsteuer und Sozialversicherung von A-Z - 160 - 12925247

Taschenbuch von Wolfgang Schönfeld und Jürgen Plenker

88870218
Zum Vergrößern anklicken

nur 89,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88870218
Im Sortiment seit:
10.01.2019
Erscheinungsdatum:
09.01.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
61. Auflage von 2019
61. Auflage 2019
Autor:
Schönfeld, Wolfgang
Plenker, Jürgen
Verlag:
Rehm Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Steuern
Seiten:
1306
Abbildungen:
Inklusive monatlichem Newsletter
Gewicht:
2847 gr
Beschreibung
Damit werden Betriebe geprüft! Zu mehr als 1.000 Stichworten gibt das Lexikon für das Lohnbüro zweifelsfrei Auskunft, ob lohnsteuer- oder sozialversicherungspflichtig. Deshalb dient es auch den Lohnsteuer-Außenprüfern der Finanzämter als Grundlage für Entscheidungen und Berichte. Das Lexikon Lohnbüro ist ein einzigartiges Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit im Lohnbüro. Das Lexikon für das Lohnbüro in der Buchausgabe: Ja/Nein-Spalten geben eindeutig Auskunft über die Frage Lohnsteuer-/Sozialversicherungspflicht. In alphabetischer Reihenfolge wird anhand vieler Beispiele Auskunft zu allen wichtigen Fragen aus den Bereichen Arbeitslohn, Lohnsteuer und Sozialversicherung gegeben. Erläuterungen zu allen Rechtsänderungen, den jeweils aktuellen Verwaltungsanweisungen und höchstrichterlichen Entscheidungen runden die Darstellung ab. Ein monatlicher Newsletter informiert über aktuelle Änderungen.
Information zum Autor
Die Autoren
Wolfgang Schönfeld, Diplom-Finanzwirt (FH), Regierungsdirektor a.D. Bayerisches Staatsministerium der Finanzen; Jürgen Plenker, Regierungsrat im Lohnsteuerreferat des Finanzministeriums Nordrhein-Westfalen, Diplom-Finanzwirt (FH).
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren