+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Iseosee - Reiseführer - Lago d'Iseo

Die schönsten Orte am Iseosee. Ausflüge nach Bergamo und Brescia - 120 - 12913693

Taschenbuch von Robert Hüther

88855632
Zum Vergrößern anklicken

nur 13,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88855632
Im Sortiment seit:
05.01.2019
Erscheinungsdatum:
13.12.2018
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
4. Auflage von 2019
4. Auflage
Autor:
Hüther, Robert
Verlag:
Zwischenräume Verlag
Hther, Robert
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseführer
Kunstreiseführer, Europa
Seiten:
226
Abbildungen:
farbige Abbildungen und Fotos
Gewicht:
292 gr
Beschreibung
Der Iseosee ist einer der schönsten Seen Italiens! Auch er erfüllt mit seiner spektakulären Landschaft aus Wasser, Bergen und mittelalterlich anmutenden Ortsbildern die Vorstellungen der meisten Besucher von der idealen Ferienregion, dem ,bel paese'. Trotzdem hat er aber längst nicht die touristische Bekanntheit, die der Gardasee oder der Lago Maggiore vorweisen können. Auch der Comer See ist weit populärer. Über die Gründe dafür kann nur spekuliert werden: zum einen mag es daran liegen, dass sich die Provinzen Brescia und Bergamo nicht auf ein gemeinsames Marketing-Konzept einigen konnten und können, zum anderen an der hiesigen Infrastruktur, die den Ansprüchen der Gäste häufig nicht zu genügen scheint. In den gängigen Urlaubsportalen wird beispielsweise häufig von fehlenden Shoppingmöglichkeiten, zu wenig Freizeit-Attraktionen und auch mäßigen Unterkünften - ja sogar einer latenten Unfreundlichkeit der Anwohner gegenüber Urlaubern - berichtet. Für die meisten Besucher allerdings nur schwer oder gar nicht nachvollziehbar! Soll vielleicht einfach verhindert werden, dass sich das gesamte Leben der Anrainer nur noch um den Tourismus dreht? Die Grundstückpreise folglich ins Unermessliche steigen und sich die Region ähnlich anderer Urlaubshochburgen nachhaltig (nicht immer positiv) verändert?

In der Tat geht es am Iseosee ruhig zu, große von Menschenhand geschaffene ,Attraktionen' fehlen und die Werbemaschinerie läuft bescheiden. Dass die Besucherzahlen in den letzten Jahrzehnten trotz allem eine erfreuliche Entwicklung aufzeigen, liegt zweifelsohne an dem, was See und Umgebung zu bieten haben: eine grandiose, vielfältige und wenig berührte Natur, Urlaub jenseits des Massentourismus, und das zu [noch] relativ günstigen Preisen. Der Iseosee ist zweifelsohne etwas Besonderes! Es lohnt sich in jedem Fall ihn zu besuchen und sich selbst ein Bild zu machen.
Bilder