+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Frankfurter Kommentar SGB VIII

Kinder- und Jugendhilfe - 160 - 12762396

Buch von Johannes Münder , Thomas Meysen und Thomas Trenczek

88704193
Zum Vergrößern anklicken

nur 69,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88704193
Im Sortiment seit:
05.12.2018
Erscheinungsdatum:
28.11.2018
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
8. Auflage von 2019
8. vollständig überarbeitete Auflage
Redaktion:
Münder, Johannes
Meysen, Thomas
Trenczek, Thomas
Verlag:
Nomos Verlagsges.MBH + Co
Nomos
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Öffentliches Recht
Seiten:
1197
Informationen:
gebunden
Gewicht:
1654 gr
Beschreibung
Der Frankfurter Kommentar
lässt als führender Kommentar für die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe keine Fragen offen. Er spielt seine Stärken gerade an den Schnittstellen zum jugend- und familiengerichtlichen Verfahren wie zu den anderen Sozialleistungssystemen aus. Die Kommentierungen der Finanzierungsfragen, Inobhutnahme, Kinderschutz und örtliche Zuständigkeit/Kostenerstattung sind meinungsprägend.
Die 8. Auflage
legt die Schwerpunkte insbesondere auf folgende Themen:
Neue Grundlagen der Einrichtungsaufsicht (Definition Einrichtungsbegriff, Nachweis- und Meldepflichten, örtliche Prüfung)
Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (Integrationshilfe; Assistenzleistungen; etc.)
Qualitätssicherung und Verfahren bei Auslandsmaßnahmen
Änderungen im Datenschutz (Auswirkungen der europäischen Datenschutz-Verordnung des neuen BDSG)
Rechtsfragen im Zusammenhang mit Leistungen für (Pflege-)Kinder mit Behinderung
Ombudschaften und eigenständige Beratung von Kindern und Jugendlichen
Neusortierung des Finanzierungsrechts

Alle weiteren gesetzlichen Neuregelungen, z.B. bezüglich minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge sind ebenfalls durchgängig und fundiert kommentiert.

Besonders praxisnah
Ein ausgewiesener Schwerpunkt liegt auf den Zuständigkeitsfragen (Stichwort Wanderakten) und den Neuregelungen durch das BTHG, das Gute-Kita-Gesetz sowie bei minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen. Die neueste Rechtsprechung zur sachlichen Zuständigkeit, Kostenbeteiligung, Tagesbetreuung und den Rechtsfolgen bei der Verletzung fachlicher Standards sind berücksichtigt.

Herausgeber und Autoren
sind führende Experten in den jeweiligen Bereichen und Rechtsfragen der Kinder- und Jugendhilfe.
Bilder