+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die kosmische Ordnung der Schöpfung

Buch von Axel Klitzke

88670378
Zum Vergrößern anklicken

nur 33,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88670378
Im Sortiment seit:
25.11.2018
Erscheinungsdatum:
12.11.2018
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Klitzke, Axel
Verlag:
Ibera Verlagsges. Mbh
Ibera Verlag - European University Press Verlagsgesellschaft m.b.H.
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Astronomie
Seiten:
288
Abbildungen:
148 Grafiken und 66 Tabellen - großteils vierfarbig
Gewicht:
1166 gr
Beschreibung
Seit langen Zeiten möchte die Menschheit wissen, ob es eine kosmische Ordnung und eine höhere Intelligenz gibt, die wir Gott nennen. Für frühe Völker war die Existenz ihres Gottes real, für die Wissenschaft steht sie außerhalb jeglichen Verständnisses. Die Zeit ist reif, mehr Licht in das Dunkel zu bringen, um einerseits gläubigen Menschen glaubhafte Argumente für die Existenz dieses Schöpfergottes zu liefern und andererseits der materialistischen Wissenschaft zu zeigen, dass es eine ganze Fülle beweiskräftiger Fakten für dessen Existenz gibt.
Ein besonderer Schwerpunkt materialistischer Wissenschaftsauffassung ist die Interpretation der Zeit, die als vierte Dimension angesehen wird. Mit dieser Theorie wurde die Grundlage dafür geschaffen, den Raum für Gott und andere Lebensformen zu entziehen. Was ist aber, wenn die Zeit nur schlicht eine Eigenschaft ist, eine vierte, fünfte und weitere Dimensionen ebenfalls Folgegesetze kennen und diese Dimensionen nicht nur aus toten Linien wie Länge, Breite und Höhe bestehen, sondern durch Schwingungscharakteristiken beschrieben werden können, die endlich einen Raum für Gott schaffen?
Der Autor Axel Klitzke wagt sich auf ein Gebiet, welches kontrovers diskutiert wird. Seine Gedanken und Thesen, die mit vielen Grafiken verständlich untermauert sind, zeigen das für unmöglich Gehaltene: die Existenz einer Ordnung der Schöpfung, die vor dem Urknall begann und für jedermann begreiflich ist!
Information zum Autor
Axel Klitzke:
Der in Thüringen geborene Dipl. Ing. für Ergonomie und Bauingenieur Axel Klitzke leitete zu DDR-Zeiten ein Ingenieurbüro, welches für die Altstadtsanierung zuständig war. Nach der Wende baute er in einem Stahlbauunternehmen das Projektmanagement auf und wirkte dort als Projektleiter bis zum Jahre 2001. Infolge einer längeren Krankheit schlug er beruflich einen neuen Weg ein, in dem er sein Hobby zu seiner Berufung entwickelte.
Seitdem beschäftigt sich Axel Klitzke u.a. mit altem mystischem Wissen zur Genesis, welches als Puzzle verklausuliert in Schöpfungsmythen enthalten ist. In Verbindung mit heutigem Wissen zur Physik des Kosmos einschließlich naturwissenschaftlicher Erkenntnisse vervollständigt sich ein Bild, welches eine Ordnung in der Schöpfung erkennen lässt.
Bisher wurden von ihm zahlreiche Artikel und u.a. die Bücher "Pyramiden: Wissensträger in Stein" sowie "Die Ordnung der Schöpfung", mehrere DVDs und zahl-reiche Artikel veröffentlicht. Dieses Wissen wurde und wird auf Vorträgen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbreitet. Das aktuelle Buch unter dem Titel "Die kosmische Ordnung der Schöpfung" enthält eine Ergänzung und teilweise Neustrukturierung, welches im Ibera-Verlag publiziert wird.

Mehr über Axel Klitzke unter: w*w*hores.org
Bilder