+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Als der Trecker kam und das Pferd verschwand

Buch von Marion Wilk und Ernst Matthiesen

88643637
Zum Vergrößern anklicken

nur 16,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88643637
Im Sortiment seit:
22.11.2018
Erscheinungsdatum:
06.11.2018
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Wilk, Marion
Matthiesen, Ernst
Verlag:
Landwirtschaftsverlag
Landwirtschaftsverlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Allgemeines, Lexika
Seiten:
160
Gewicht:
709 gr
Beschreibung
Der Trecker hat die Lanndwirtschaft revolutioniert. Waren in der ersten Hälfte
des 20. Jahrhunderts starke Pferde noch unentbehrlich, setzte sich in den 1950er
Jahren die Vollmotorisierung durch: es gab so viele verschiedene Traktoren und
Zulassungen wie nie! Was aber hat der Wechsel für die einzelnen Landwirte bedeutet?
Welche Veränderungen gab es auf ihrem Hof und welche Herausforderungen
mussten sie meistern, um mit dieser neuen Technik fertig zu werden?
Es gibt nur noch wenige Zeitzeugen, die darüber berichten können. Drei Landwirte
lassen die Zeit, als noch Pferde die Pflüge über die Felder zogen und nach und
nach die ersten Traktoren angeschafft wurden, noch einmal lebendig werden.
Herausgekommen ist ein hochwertiges Buch voller Erinnerungen, Anekdoten und
über 100 großformatigen Bildern von damals. Ein ideales Geschenk für ältere Generationen
und alle die, die sich für die vergangene Zeit auf dem Land interessieren.
Das Buch ist auch als DVD erhältlich.
Bilder