+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Sicheres Bedienen von fahrbahren Hubarbeitsbühnen

Ein Leitfaden für Bediener und Verantwortliche - 70 - 16407651

Stück von Armin Deuchert und Markus Tischendorf

88388200
Zum Vergrößern anklicken

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88388200
Im Sortiment seit:
07.10.2018
Erscheinungsdatum:
10/2018
Medium:
Stück
Einband:
Geheftet
Auflage:
2. Auflage von 2018
2. Auflage
Autor:
Deuchert, Armin
Tischendorf, Markus
Verlag:
Resch-Verlag
Resch-Verlag, Dr. Ingo Resch GmbH
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Technik
Sonstiges
Seiten:
71
Abbildungen:
106 Bilder, Tabellen und Zeichnungen
Gewicht:
158 gr
Beschreibung
Alles Gute kommt eben doch N I C H T von oben.

Um Absturzunfällen vorzubeugen, werden in zunehmendem Maße fahrbare Hubarbeitsbühnen eingesetzt. Sie sollen das Arbeiten in der Höhe sicherer machen. Es gibt verschiedene Bauarten mit unterschiedlichen Arbeitshöhen und Reichweiten, gearbeitet wird sowohl im Außen- als auch im Innenbereich, die Arbeitsaufgaben differieren.

Doch so vielfältig wie die Geräte und Einsatzmöglichkeiten sind, so vielfältig sind auch die Unfallgefahren. Die Hubarbeitsbühnen-Hersteller entwickeln ihre Maschinen zwar kontinuierlich weiter und legen dabei besonderen Wert auf die Sicherheit - doch der Mensch bleibt ein "Unsicherheitsfaktor". Gutes Fachwissen der Bediener ist daher unerlässlich. Den Bedienern die Gefahren beim Geräteeinsatz zu verdeutlichen und Unfällen entsprechend vorzubeugen, ist insbesondere der Zweck dieser Broschüre. Sie erstreckt sich vom Vorschriftenwesen über die Anforderungen an den Bediener, die Bauformen, mögliche Gefährdungen im Betrieb und beim Umgang bis hin zur Standsicherheit und der Prüfung von Hubarbeitsbühnen. Praxisnah wird der Bediener in die verschiedenen Themenbereiche eingeführt. Anhand anschaulicher Bilder und Grafiken wird ihm verdeutlicht, wie er sich richtig verhalten muss, um Unfälle oder Beschädigungen an der Hubarbeitsbühne, an Gebäuden oder gar Verletzungen von im Umfeld tätigen Kollegen oder Personen zu vermeiden. Er soll in positiver Weise zu einem verantwortungsvollen Verhalten hingeführt werden und erkennen, dass eine sichere Arbeitsweise für sein Unternehmen und ihn selbst förderlich ist.

Bei der Erarbeitung dieser Broschüre diente der Grundsatz der Unfallversicherungsträger "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen" (DGUV Grundsatz 308-008) als wichtige Grundlage. Weitere wesentliche Gesetze, Vorschriften u. dgl., die fahrbare Hubarbeitsbühnen betreffen, sind berücksichtigt.

Die rechtlichen Grundlagen sind wichtig, der Unternehmer muss sie kennen. Doch letztendlich ist entscheidend, dass der Bediener sein Arbeitsgerät sicher und verantwortungsbewusst einsetzt. Betriebliche Führungskräfte und Aufsichtsführende auf Baustellen können die Broschüre ausbildungsbegleitend und für die vorgeschriebenen Unterweisungen der Bediener einsetzen und sich auch selbst entsprechend informieren.

Sie enthält außerdem weiterführende Hinweise für die Bereitstellung der Maschinen durch Hubarbeitsbühnen-Vermieter.

Sicherheitsfachkräften, Sicherheitsbeauftragten, Betriebsräten und Aufsichtsbeamten dient sie darüber hinaus als Rüstzeug für ihre tägliche Beratungstätigkeit.

Ziel ist es, alle Beteiligten hinsichtlich der Gefahren beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen zu sensibilisieren. Denn nur wenn die Maschinen bestimmungsgemäß eingesetzt werden, können gefährliche Situationen und Unfälle dauerhaft vermieden werden.
Information
Der Verlag gewährt (preisgebundene) Mengenpreise (siehe w*w*resch-verlag.com)
Bilder