+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Sich fremd werden

Beiträge zu einer Poetik der Performance - 6 - 14367273

Taschenbuch von Theaterkollektiv She She Pop , Lisa Lucassen , Sebastian Bark und Ilia Papatheodorou

88331526
Zum Vergrößern anklicken

nur 16,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88331526
Im Sortiment seit:
01.10.2018
Erscheinungsdatum:
10/2018
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
She She Pop, Theaterkollektiv
Lucassen, Lisa
Bark, Sebastian
Papatheodorou, Ilia
Redaktion:
Birgfeld, Johannes
Verlag:
Alexander Verlag Berlin
Alexander
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Theater
Ballett, Film, Fernsehen
Seiten:
186
Abbildungen:
32-seitiger farbiger Bildteil und zahlreiche s/w-Abbildungen
Herkunft:
UNGARN (HU)
Reihe:
Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik
Gewicht:
303 gr
Beschreibung
»Unsere Kunst besteht darin, eine Frage zu stellen, die man nicht allein beantworten kann. Wir sind uneins und sehen das als Bereicherung. [...] Nicht Freiheit ist die Voraussetzung dieser Art von Kunst, sondern Unfreiheit.« She She Pop

Die Theaterarbeiten des Kollektivs She She Pop, die außerhalb hierarchischer Strukturen entstehen und das Publikum bewusst als Mitakteur einbeziehen, za¿hlen zu den originellsten im Gegenwartstheater.
Anla¿sslich ihres 25-ja¿hrigen Bestehens setzen sich She She Pop mit Fragen auseinander, die ihre Arbeit von Beginn an begleitet haben, z.B.: Wie funktioniert die Beziehung zwischen Publikum und Performern? Wie arbeitet man ku¿nstlerisch im Kollektiv? Was bedeutet das Eigene im autobiografischen Material?

Diese erste Publikation von und u¿ber She She Pop dokumentiert drei o¿ffentliche Vortra¿ge, die die Performancegruppe als Inhaber der 7. Saarbru¿cker Poetikdozentur fu¿r Dramatik gehalten hat, und bietet neben einem Werkverzeichnis auch Bilder aus 25 Jahren Theaterarbeit.
Information zum Autor
She She Pop, 1993 am Gießener Institut für Angewandte Theaterwissenschaft gegründetes Performance-Kollektiv, seit 1998 in Berlin; Mitglieder: Sebastian Bark, Johanna Freiburg, Fanni Halmburger, Lisa Lucassen, Mieke Matzke, Ilia Papatheodorou und Berit Stumpf.
Bilder