+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Schuldrecht

Allgemeiner Teil - 400 - 7708

Taschenbuch von Dirk Looschelders

88174364
Zum Vergrößern anklicken

nur 27,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
88174364
Im Sortiment seit:
19.09.2018
Erscheinungsdatum:
09/2018
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
16. Auflage von 2018
16. Auflage
Autor:
Looschelders, Dirk
Verlag:
Vahlen Franz GmbH
Vahlen, Franz
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Privatrecht
BGB
Seiten:
514
Abbildungen:
mit ca. 5 Schaubildern
Reihe:
Academia Iuris
Informationen:
kartoniert
Gewicht:
744 gr
Beschreibung
Aus dem Inhalt
Das Werk vermittelt den Studierenden prägnant und verständlich das System des Allgemeinen Schuldrechts (insbesondere des Leistungsstörungsrechts). Aufgrund der wachsenden Stofffülle in diesem Rechtsgebiet wird der Leser damit in die Lage versetzt, sich in der Klausur auch mit komplizierten Einzelfragen und unbekannten Problemen auseinandersetzen zu können.

Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die umfangreichen Änderungen im Kauf- und Werkvertragsrecht durch das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung v. 28.4.2017, das am 1.1.2018 in Kraft getreten ist. Aus der Perspektive des allgemeinen Schuldrechts ist hierbei das neue Widerrufsrecht bei Verbraucherbauverträgen (§ 650l) mit den daran anknüpfenden Vorschriften der §§ 356e, 357d von besonderem Interesse. Auf den durch das Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdienste-Richtlinie neueingefügten § 270a wird ebenfalls eingegangen.

Die Besonderheiten der Verbraucherverträge werden in einem eigenen Teil im Zusammenhang dargestellt. Damit wird der wachsenden Bedeutung des Verbrauchervertragsrechts in Lehre und Praxis Rechnung getragen. Zudem enthält das Werk zahlreiche Beispiele, die überwiegend der aktuellen Rechtsprechung entnommen worden sind. Dem Leser wird damit verdeutlicht, in welcher Form die erörterten Probleme bei der Fallbearbeitung relevant werden können. Im Anhang finden sich sieben ausführlichere Fälle mit Lösungen.

Der Autor
Prof. Dr. Dirk Looschelders ist Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung sowie Privatversicherungsrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Bilder