+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Spiele zur Förderung der Handgeschicklichkeit und Grafomotorik

für Therapie und Pädagogik - 1500 - 6213

Taschenbuch von Sabine Pauli und Andrea Kisch

87710192
Zum Vergrößern anklicken

nur 21,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
87710192
Im Sortiment seit:
28.07.2018
Erscheinungsdatum:
08/2018
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Pauli, Sabine
Kisch, Andrea
Illustrator:
Pauli, Sabine
Fotograph:
Fessler, Ernst
Verlag:
Modernes Lernen Borgmann
verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kindergarten
Vorschulpädagogik
Seiten:
154
Abbildungen:
Beigabe: Materialvorlagen als Download
Informationen:
Spiralbindung
Gewicht:
623 gr
Beschreibung
Dieses Buch enthält eine umfassende Spielesammlung für ErgotherapeutInnen und weitere therapeutische und pädagogische Berufsgruppen, die Kinder mit Einschränkungen der Handgeschicklichkeit und Grafomotorik im Alter von ca. 5 - 8 Jahren fördern.
Die Spiele können in der Einzelförderung und für kleinere Gruppen eingesetzt werden. Sie können ohne viel Aufwand vorbereitet werden und bieten den Kindern eine Vielzahl an motivierenden, zielgerichteten Betätigungsmöglichkeiten, um ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln.
Die Spiele enthalten jeweils eine exakte Auflistung der erforderlichen Materialien und Erläuterungen zur Spielhandlung. Sie sind so konzipiert, dass die Kinder an vorbereiteten Stationen im Wechsel feinmotorische Übungen zur Hand- und Fingergeschicklichkeit durchführen und Arbeitsblätter zur Förderung grafomotorischer Kompetenzen erarbeiten. Die Übungen sind in ansprechende Spielideen eingekleidet , wie z. B. "Training für die Olympiade", "Rummelplatz", "Urlaubsreise", "Geisterbahn", etc.
Die feinmotorischen Stationen werden mit leicht erhältlichen Alltagsmaterialien, wie z. B. Glasnuggets, Spielfiguren, Wäscheklammern etc., zum Teil auf Spielplänen, durchgeführt.
Für die grafomotorischen Stationen gibt es Kopiervorlagen zu folgenden Themen:
- Grundformen der Schrift, z. B. Kreis, Viereck und Dreieck
- Grundmuster der Schrift, z. B. Zickzack, Arkaden, Girlanden, Wellen etc.
Vorbereitung vor Spielbeginn: Spielpläne zur mehrfachen Verwendung ausdrucken und laminieren, gewünschte Arbeitsblätter ausdrucken, erforderliche Übungsmaterialien bereitlegen.
Abbildungen der Spielsituationen zeigen einen möglichen Aufbau; dieser kann an die Ziele und Schwerpunkte der Förderung für das einzelne Kind oder die Gruppe adaptiert werden.
Die Durchführung der einzelnen Stationen mit den feinmotorischen Übungen und den grafomotorischen Arbeitsblättern wird ausführlich beschrieben.
Information zum Autor
Sabine Pauli und Andrea Kisch sind staatlich anerkannte Ergotherapeutinnen und seit 1982 bzw. 1989 in ihrer eigenen ergotherapeutischen Praxis niedergelassen. Die jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Störungen der Fein- und Grafomotorik und die Therapie von schreibauffälligen Kindern und Jugendlichen bilden das Fundament ihrer vielfältigen Arbeit.
Über den fachlichen Austausch mit Lehrern und anderen pädagogischen und therapeutischen Berufsgruppen, sowie die Fragen aus der Elternarbeit und umfassende Beschäftigung mit den theoretischen Hintergründen, entwickelten sie das "Ravensburger Therapiekonzept" zur Förderung der Fein-, Grafo- und Schreibmotorik für Ergotherapeuten und angrenzende Berufsgruppen.
Beide sind zertifizierte Erwachsenenbildnerinnen nach der Methode Prof. Dr. Wahl, PH Weingarten.
Andrea Kisch ist zertifizierte Linkshänderberaterin nach der Sattler-Methodik zu Händigkeitsfragen (S-MH) und ausgebildet nach E. Kraus / Händigkeitsprofil.
Bilder