+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Katalog aller 0-Euro-Souvenirscheine

Taschenbuch von Hans-Ludwig Grabowski

87587882
Zum Vergrößern anklicken

18,09 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
87587882
Im Sortiment seit:
29.06.2018
Erscheinungsdatum:
07/2018
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Grabowski, Hans-Ludwig
Verlag:
Battenberg Verlag
Battenberg
Sprache:
Englisch
Französisch
Deutsch
Rubrik:
Sammlerkataloge
Seiten:
416
Abbildungen:
durchgehend farbige Abbildungen
Gewicht:
465 gr
Beschreibung
Das neue Sammelgebiet der 0-Euro-Souvenirscheine eroberte 2015 von Frankreich aus beginnend und mit den ersten deutschen Souvenirnoten 2016, denen bald schon solche in weiteren Ländern wie Belgien, der Schweiz und Österreich folgten die Herzen völlig neuer Sammlerkreise, aber auch klassischer Regional- und Geldscheinsammler. Mittlerweile gibt es über 600 Motive und nun auch schon die ersten für China. Die Idee schlug ein wie eine Bombe. Bedeutende Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Museen oder Freizeitparks stellen einen Souvenirschein-Automaten auf, der ihnen zur Verfügung gestellt wird. Die Einrichtungen bezahlen 1 Euro pro Schein und der Automat spuckt sie für 2 oder 3 Euro aus. Pro Schein können Museen also 1-2 Euro einnehmen. Ein Gewinn, der ihnen und ihrem Erhalt zugute kommt. Besonders asiatische Touristen waren sofort begeistert und bald auch schon Sammler in ganz Europa. Ein wichtiger Grund für diese Begeis­terung ist, dass die Scheine von einer echten Banknotendruckerei hergestellt werden, auf echtem Banknotenpapier und mit echten Sicherheitsmerkmalen - genehmigt von der EZB. Nun erscheint der erste Katalog, die alle 0-Euro-Souvenirscheine aller Länder aufführt und farbig abbildet, die Sehenswürdigkeiten beschreibt, die Auflagen listet und bewertet.
Information zum Autor
Hans-Ludwig Grabowski sammelt bereits seit seiner Kindheit historische Geldscheine und ist als Autor zahlreicher Bücher und Artikel zu Banknoten und Notgeld bekannt. Er ist als Redakteur und Fachautor tätig und gilt als einer der profiliertesten Geldscheinexperten Deutschlands. 2004 wurde er mit dem international bedeutenden Vreneli-Preis für außergewöhnliche numismatische Leis­tungen im Bereich Journalismus und Publizistik geehrt.
Bilder