+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Strafgesetzbuch

mit Einführungsgesetz, Völkerstrafgesetzbuch, Wehrstrafgesetz, Wirtschaftsstrafgesetz, Betäubungsmittelgesetz, Versammlungsgesetz, Auszügen aus dem Jugendgerichtsgesetz und dem Ordnungswidrigkeitengesetz sowie anderen Vorschriften des Nebenstrafrechts - Rechtsstand: 1. April 2018 - 1500 - 1183

87440302
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
87440302
Im Sortiment seit:
31.05.2018
Erscheinungsdatum:
06/2018
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
56. Auflage von 2018
56. Auflage
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Strafrecht
Seiten:
367
Reihe:
dtv-Taschenbücher Beck Texte (Nr. 5007)
Informationen:
kartoniert
Gewicht:
290 gr
Beschreibung
Strafgesetzbuch mit Einführungsgesetz, Völkerstrafgesetzbuch, Wehrstrafgesetz, Wirtschaftsstrafgesetz, Betäubungsmittelgesetz, Versammlungsgesetz, Auszügen aus dem Jugendgerichtsgesetz und dem Ordnungswidrigkeitengesetz sowie anderen Vorschriften des Nebenstrafrechts
Textausgabe mit ausführlichem Sachregister und einer Einführung von Prof. Dr. jur. Thomas Weigend, Universität Köln

Inhalt:
Strafgesetzbuch, Betäubungsmittelgesetz, Betäubungsmittel-VerschreibungsVO, Einführungsgesetz zum StGB (Auszug), Grundgesetz (Auszug), Jugendgerichtsgesetz (Auszug), Ordnungswidrigkeitengesetz (Auszug), Straßenverkehrsgesetz (Auszug), Subventionsgesetz, Versammlungsgesetz, Völkerstrafgesetzbuch, Wehrstrafgesetz, Wirtschaftsstrafgesetz

Zur 55. Auflage (Rechtsstand: 1. Februar 2017):
Die Neuauflage verarbeitet alle Änderungen des Strafgesetzbuches bis zum 1. Februar 2017. Darunter befinden sich u.a. die Neuregelungen zur
. Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus gemäß § 63 StGB
. Bekämpfung des Menschenhandels durch Gesetz vom 11.10.2016
. Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung durch Gesetz vom 4.11.2016 sowie zuletzt
. das Gesetz zur Änderung des Völkerstrafgesetzbuches vom 22.12.2016 mit Modifikationen der §§ 5, 80a, 138 und 140 StGB.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren