+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Allmächtige PR, ohnmächtige PR

Die doppelte Vertrauenskrise der PR - - 7122276

86999813
Zum Vergrößern anklicken

nur 59,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
86999813
Im Sortiment seit:
12.04.2018
Erscheinungsdatum:
14.08.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Redaktion:
Hoffjann, Olaf
Seidenglanz, René
Verlag:
Springer-Verlag GmbH
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Imprint:
Springer VS
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kommunikationswissenschaften
Seiten:
379
Abbildungen:
15 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Informationen:
Book
Gewicht:
501 gr
Beschreibung
Thema des Bandes ist die doppelte Vertrauenskrise der PR: Wer vertraut PR-Praktikern überhaupt? Journalisten und kritische Öffentlichkeit stehen dem Berufsfeld zunehmend skeptisch gegenüber. Greenwashing, Spin-Doctoring, heimlicher Verführer sind nur einige Schlagwörter, hinter denen die Unterstellung steht, dass PR (zu) oft erfolgreich manipuliere. Man misstraut der PR, weil man sie für mächtig hält, aber gleichermaßen auch, weil man sie als wirk- und machtlos empfindet. Hier setzt dieser Band an. Die Beiträge analysieren, worin Vertrauen in PR besteht und wie es sich theoretisch fassen lässt. Sie beschreiben, wie vertrauenswürdig Journalisten, Öffentlichkeit oder Top-Management die PR tatsächlich einschätzen. Der Band geht auf Strategien ein, mit denen PR sich als vertrauenswürdig zu inszenieren sucht und klärt, wie sie wirklich vertrauenswürdiger werden kann. Es wird aber auch aufgezeigt, wie PR ihrer eigenen Vertrauenswürdigkeit schadet.
Information
Breiter Überblick über ein zentrales Thema der PR Wissenschaftlich fundierte Analysen Für interessierte und reflektierte Praktiker aufbereitet
Information zum Autor
Dr. Olaf Hoffjann ist Professor am Institut für öffentliche Kommunikation an der Ostfalia Hochschule Salzgitter.
Dr. René Seidenglanz ist Professor für Kommunikationswissenschaft, Vizepräsident der Quadriga Hochschule Berlin und forscht zu vielfältigen Themen im Bereich Kommunikationsmanagement.
Inhaltsverzeichnis
Allmächtige PR, ohnmächtige PR.- Grundlagen: Vertrauen und PR.- Vertrauen in PR, Image der PR: Der Blick potenzieller Vertrauensgeber.- Gute PR?! Wie PR Vertrauenswürdigkeit zu sichern versucht.- Schlechte PR?! Wie PR Vertrauen gefährdet.
Bilder