+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Außenseitergeschichten von Thomas Mann

Die Welt der vom Leben Benachteiligten in der frühenKurzprosa Thomas Manns - - 6230612

86073131
Zum Vergrößern anklicken

nur 49,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
86073131
Im Sortiment seit:
12.04.2018
Erscheinungsdatum:
07/2009
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Barna, Kata
Verlag:
VDM Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Sprachwissenschaft
Allg. u. vergl. Sprachwiss.
Seiten:
52
Informationen:
Paperback
Gewicht:
98 gr
Beschreibung
Thomas Mann stellte in seiner frühen Novellistik mitVorliebe Figuren dar, die durch ihre psychischenDefekte vereinsamt, lebensentfremdet sind. Bei denmeisten von ihnen kann man neben der seelischenDeformiertheit auch eine körperliche feststellen; diebiologische Untauglichkeit trägt zu ihrerLebensentfremdung bedeutend bei. Die Autorin KataBarna nimmt in ihrer Arbeit das Schicksal dieserAußenseiter unter die Lupe. Sie macht dabei denUnterschied zwischen dem Leben im allgemeinen Sinneund dem vitalen, elementaren, volleren Leben, aus demdie untersuchten Gestalten ausgeschlossen sind undmit dem sie früher oder später konfrontiert werden.Was sind die gemeinsamen und die unterschiedlichenZüge dieser merkwürdigen Figuren? Wie endet ihreKonfrontation mit dem Leben? Das sind die wichtigstenFragen, die die Verfasserin durch eingehendeUntersuchungen von vier frühen Mannschen Schriften(Der kleine Herr Friedemann, Luischen, TobiasMindernickel, Der Weg zum Friedhof) zu beantwortenversucht. Das Buch richtet sich vor allem anGermanistikstudenten, an Lehrer, die deutscheLiteratur unterrichten und eigentlich an allen, diegern Thomas Mann lesen.
Information zum Autor
Kata Barna, Deutsch- u. Ungarischlehrerin: Studium derGermanistik und des Ungarischen an der philos. Fakultät derUniversität in Szeged. Lehrerin im Gymn. Béla III., Baja(2000-2003), im Gymn. des Ungarndeutschen Bildungszentrums, Baja(2003-2006), in der Ökonom. Fachoberschule, Kiskunfélegyháza(2006-2008), zur Zeit in Erziehungsurlaub.
Bilder