+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die schönsten Pyrenäenpässe für Rennradfahrer

Taschenbuch von Matthias Rotter

85379643
Zum Vergrößern anklicken

nur 29,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
85379643
Im Sortiment seit:
15.03.2018
Erscheinungsdatum:
19.03.2018
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Rotter, Matthias
Verlag:
Delius Klasing Vlg GmbH
Delius Klasing
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseführer Sport
Europa
Seiten:
139
Abbildungen:
15 farbige Fotos
Gewicht:
828 gr
Beschreibung
Auf den Spuren der Rennrad-Profis über die Pyrenäen


Die Pässe der Pyrenäen genießen bei Rennradfahrern einen legendären Ruf. Serpentinenreiche Straßen, steile Anstiege, einsame Natur und gute Asphaltqualität - kaum etwas spült mehr Glückshormone in die Adern als eine Passfahrt. Wer den Col de Tourmalet, den legendären Anstieg der Tour de France, bezwingen will, braucht starke Beine und einen langen Atem. Belohnt wird er mit atemberaubenden Aussichten auf eine karge, raue Berglandschaft und durch Begegnungen mit den Mythen der Tour de France, die überall entlang der Pass-Straßen präsent ist. So macht Pässe fahren noch mehr Spaß!


Pyrenäenpässe mit dem Rennrad in Frankreich, Spanien und Andorra


Die großen Pässe der Pyrenäen, die durch die Tour de France berühmt geworden sind, liegen wie auf einer Perlenschnur aufgereiht und können gut zu einer Rennradtour verbunden werden. Doch in Frankreich, Spanien und Andorra gibt es auch abseits der beliebtesten Rennradstrecken großartige Pass-Überquerungen zu entdecken.


Matthias Rotter, bekannt aus Europas größtem Rennrad-Magazin TOUR, stellt uns in seinem Tourenführer 30 der schönsten Passstrecken Andorras sowie der Atlantik-, Zentral- und Ost-Pyrenäen vor.


. Tour-de-France-Highlights wie der Col du Tourmalet und der Col d'Aubisque
. Geheimtipps wie der Coll de Pradell in Katalonien und der Collado de la Gallina in Andorra
. Sämtliche Details zu den Rennradstrecken: Passrouten, Höhenprofile und Karten
. Fantastische Landschaftsfotos
. Tipps für den Rennrad-Urlaub: Anreise, Reisezeit, Ausflüge am Ruhetag


Dank moderner Fahrradtechnik sind die Pass-Straßen heute einfacher zu bezwingen als in den Anfangstagen der Tour de France. Doch die Qualen sind nicht weniger geworden und die Aussicht vom Gipfel ist immer noch phantastisch. Sind Sie bereit für die schönsten Pyrenäenpässe?
Bilder