+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Knie aktiv

120 Übungen bei Arthrose und nach Gelenkersatz, Verletzungen, Operationen - 30 - 4340986

Taschenbuch von Joachim Merk und Thomas Horstmann

83783168
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
83783168
Im Sortiment seit:
23.01.2018
Erscheinungsdatum:
28.12.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
6. Auflage von 2018
6. aktualisierte und erweiterte Auflage
Autor:
Merk, Joachim
Horstmann, Thomas
Verlag:
Hirzel S. Verlag
Hirzel, S., Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ratgeber Gesundheit
Seiten:
196
Abbildungen:
362 farbige Abbildungen
Informationen:
Mit Trainingstagebuch und Original Thera-Band®
Gewicht:
492 gr
Beschreibung
Ohne Knie läuft nichts
Stechen, Ziehen, Zerbrechlichkeit im Knie - solche Symptome verunsichern, beeinträchtigen Ihre Beweglichkeit und führen zu Fehlhaltungen mit weiteren Einschränkungen Ihrer Vitalität und Ihres Lebensgefühls. Ihre Knie und damit sich selbst sollten Sie gut umsorgen und pflegen - Durch geeignetes Training können Sie vorbeugen und viele Beschwerden bessern oder gar beseitigen!
Knie aktiv bietet Ihnen hierzu

120 Übungen zur Dehnung, Kräftigung und Verbesserung der Beweglichkeit
detaillierte Fotos und verständliche Anleitungen
das "Knie aktiv-Programm" für die Zusammenstellung Ihrer täglichen Übungen
und ganz neu: Faszientraining für entspannte und geschmeidige Faszienstrukturen
Werden Sie aktiv - starten Sie Ihr persönliches Training für Ihre Knie!
Information zum Autor
Joachim Merk ist Diplom-Sportpädagoge und Physiotherapeut. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der BG Klinik Tübingen sowie als Dozent an der PT Akademie - Schule für Physiotherapie Tübingen. Neben seiner Lehrtätigkeit erstellt er im interdisziplinären Team klinische Gutachten und Therapieempfehlungen für chronische Schmerzpatienten. Darüber hinaus betreut und behandelt er in seiner klinischen Tätigkeit Patienten nach Arbeitsunfällen und Profi-Athleten nach Sportverletzungen. Seit 1998 hat er das Sporttherapiekonzept der Tübinger Knie- und Hüftsportgruppen stetig weiterentwickelt. Zusammen mit Prof. Horstmann gründete er im Jahr 2004 das Knieschul-Institut Tübingen (KIT). Inzwischen haben über 30 Fortbildungslehrgänge und zahlreiche gemeinsame Publikationen und Fachvorträge der Autoren dazu beigetragen, dieses Sporttherapie-Konzept bundesweit zu verbreiten.
Bilder