+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2018

Was 2017 nicht in der Zeitung stand - 8000 - 25

Buch von Gerhard Wisnewski

83547783
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,95 €

(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
83547783
Im Sortiment seit:
29.12.2017
Erscheinungsdatum:
21.12.2017
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Wisnewski, Gerhard
Verlag:
Kopp Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Sonstiges
Seiten:
284
Abbildungen:
zahlreichen Abbildungen
Gewicht:
445 gr
Beschreibung
Fragen verboten! Lesen Sie Antworten, solange Sie dies noch dürfen ...Psst! Wurde das Massaker in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 inszeniert? Werden unsere Meinungen in Zukunft nach ihrer »Toxizität« bewertet? Wurden die Mainstream-Medien von Nazis gegründet? Ist der neue französische Präsident eine Freimaurermarionette? Das sind nur einige der Fragen, denen Gerhard Wisnewski in seinem neuen Jahrbuch verheimlicht - vertuscht - vergessen 2018 nachgeht.Aber halt! Fragen ist doch verboten! 2017 versuchten Mainstream-Journalisten, Wisnewski erstmals das Fragen mithilfe von Gerichten zu untersagen. Ob kritische Journalisten morgen noch Fragen stellen dürfen, ist daher ungewiss. Lesen Sie also Antworten, solange Sie dies noch dürfen - in verheimlicht - vertuscht - vergessen 2018!Wussten Sie zum Beispiel,
- dass Emmanuel Macron möglicherweise durch Wahlbetrug an die Macht kam?
- was Merkel und Mao Tse-tung alles gemeinsam haben?
- dass Ihr Rauchmelder sehr leicht zu einer Wanze ausgebaut werden kann?
- dass die meisten Autoabgase absolut harmlos sind?
- dass aus wirklichen Problemen selten öffentliche Skandale werden und öffentliche Skandale selten wirkliche Probleme behandeln?
Und was wird morgen sein? Wohin geht die Reise? Welche Trends lassen sich aus dem Jahr 2017 ableiten? Wie immer riskiert Wisnewski in seinem Schlusskapitel »Trends« auch einen Blick in die Zukunft. Lesen Sie dort, wie der Globus durch Angst regiert wird, wie mithilfe des Terrorismus die Welt gesteuert wird, wie die Erde in einen Hochsicherheitstrakt verwandelt wird, wie die Unverletzlichkeit unserer Privatsphäre immer weiter aufgelöst wird, wie Deutschland zunehmend zu einem rechtsfreien Raum wird - und -anderes mehr.
Bilder