+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Essener-Meditationen für jeden Tag

Taschenbuch von Elisabeth Gorter

82691015
Zum Vergrößern anklicken

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
82691015
Im Sortiment seit:
20.10.2017
Erscheinungsdatum:
16.10.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Gorter, Elisabeth
Redaktion:
Schweitzer, Michael
Verlag:
Neue Erde GmbH
Neue Erde
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Religion
Theologie, Christentum
Seiten:
127
Gewicht:
173 gr
Beschreibung
Die Essener-Bände von Dr. E. Bordeaux Székely, Longseller seit Jahrzehnten, sind für viele Menschen nicht nur Lektüre, sondern täglich gelebte Praxis. Die Autorin dieses Bandes wurde von den Energien dieser Texte zutiefst berührt. Im Laufe langjähriger Seminararbeit hat sie daraus Meditationen entwickelt, die mit diesem Buch einem großen Leserkreis zugänglich gemacht werden.
Die Essener (gesprochen mit der Betonung auf dem zweiten E) sind eine Glaubensgemeinschaft biblischer Zeiten gewesen. Ob Jesus aus dieser Gemeinschaft hervorging oder ob sie ihm nachfolgte, wissen wir nicht. In der Bibliothek des Vatikans hat Székely unzählige Fragmente und ganze Texte der Essener-Schriften wiederentdeckt, sie eindeutig der gleichen Quelle wie die »Schriftrollen vom Toten Meer« (auch Qumranschriften) zugeordnet und in eine lebendige dichterische Sprache übertragen. Dadurch wird heute vielen ein neuer, undogmatischer Zugang zu urchristlichen Lehre ermöglicht.Diesen Schriften nach sprach Jesus nicht nur von Gott und den Engeln, sondern auch von »Mutter Erde«, und er lehrte das Eine Gesetz, welches nicht von außen vorgegeben, sondern durch tägliche spirituelle Praxis in uns Resonanz finden soll.
Es gibt in den Essener-Schriften Gebete, Anrufungen oder Meditationen für jeden der sieben Tage der Woche, jeweils für den Morgen, den Mittag und den Abend.
Diesen 21 Meditationen hat Elisabeth Gorter ihre eigenen Worte verliehen, kraftvoll und klar, ein Geschenk für alle, die sich durch tägliches Meditieren auf des Eine Gesetz einschwingen wollen, um so Frieden, Gesundheit und tiefe Freude zu erfahren.
Information zum Autor
Elisabeth Gorter, 1941 bis 2009, Mutter dreier Kinder, war dem Schöpfer und seiner Schöpfung immer in tiefster Liebe und größter Ehrfurcht verbunden. Seit1980 unterrichtete sie Hatha-Yoga. 1990 begegnete sie dem großen Lehrer und Heiler Dr. Stylianos Atteshlis, auch Daskalos genannt. Aus dieser Begegnung erwuchs eine enge spirituelle Verbindung, durch die Elisabeth Gorter tief in die Wahrheitsforschung eintauchte und letztlich zum Wissen der Essener geführt wurde.
Bilder