+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Ehrwürdige

Kelsang Wangmo aus Deutschland wird zur ersten weiblichen Gelehrten des tibetischen Buddhismus. Mit einem Vorwort vom Dalai Lama - 2 - 138810

Buch von Anne Siegel

82440592
Zum Vergrößern anklicken

nur 22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
82440592
Im Sortiment seit:
16.09.2017
Erscheinungsdatum:
21.09.2017
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Siegel, Anne
Verlag:
Benevento
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Östliche Philosophie
Seiten:
240
Gewicht:
469 gr
Beschreibung
Die Zukunft des Buddhismus ist weiblich. Niemand verkörpert das besser als Kelsang Wangmo, denn sie wurde als erste Frau weltweit zur offiziellen Gelehrten des tibetischen Buddhismus in den Rang einer Geshe erhoben.

Die Ehrwürdige beleuchtet nicht nur die Rolle der Frauen im tibetischen Buddhismus, es ist auch die erstaunliche Biografie einer westlichen Frau, die sich durch ein jahrzehntelanges Studium in einer zutiefst traditionellen Männerwelt durchsetzte. Als Kerstin Brummenbaum in Deutschland geboren, verschlug es sie Anfang der Neunzigerjahre nach Nordindien, wo sie zur tibetischen Nonne geweiht wurde. Ihr spannendes Leben und ihre authentische Spiritualität werden von Anne Siegel, die seit vielen Jahren mit Kelsang Wangmo befreundet ist, in diesem erzählenden Sachbuch auf lebendige Art vermittelt.
Information zum Autor
Anne Siegel studierte Volkswirtschaft, Sozialwissenschaften und Psychologie. Sie hat in England, Israel, den Niederlanden und San Francisco gelebt, war Dozentin, Werbetexterin, Ghostwriterin für Politiker und Kabarettisten, und verdient heute ihren Lebensunterhalt als Journalistin, Hörspiel- und Drehbuchautorin, Dokumentarfilmerin und Buchautorin. Sie lebt in San Francisco und Köln.
Bilder