+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Widerrede!

Eine Familie diskutiert über Populismus, Werte und politisches Engagement - 60 - 160658

Taschenbuch von Martin Roth

82182023
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
82182023
Im Sortiment seit:
31.08.2017
Erscheinungsdatum:
09/2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Roth, Martin
Verlag:
Verlag d. Evangel. Ges.
Verlag und Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Sonstiges
Seiten:
95
Gewicht:
208 gr
Beschreibung
Es ging ein Ruck durch Europa, als 2011 Stéphane Hessels Streitschrift "Empört euch!" erschien, eine Aufforderung der gesellschaftlichen Schläfrigkeit zu widerstehen und sich zu engagieren.
Fünf Jahre nach "Empört Euch!" wird Europa durch Populismus und Nationalismus im Tiefsten erschüttert. Die Fragen, was uns als Europäer eint und wer wir als Europäer sind und wem wir widerstehen müssen, ist drängender denn je.
Martin Roth, ein anderer überzeugter Europäer, hat sich dieser Fragen angenommen. Aber er hat sie nicht für sich alleine beantwortet, sondern seine Kinder miteinbezogen. Eine Familie spricht über Populismus, Werte und politisches Engagement und gibt so dem Ruck seit "Empört Euch!" eine Richtung - über die Generationen hinweg. Martin Roth war erfolgreicher Direktor des Victoria and Albert Museum in London. Er verließ England nach dem Brexit, um sich in seiner Heimat Deutschland gegen die antieuropäische Strömungen zu wenden und sich für den Erhalt unserer offenen, freien Gesellschaft einzusetzen. Seine erwachsenen Kinder Clara (20) und Roman (27) studieren in Deutschland und Übersee, Mascha (28) ist Koordinatorin bei der Initiative "Offene Gesellschaft". Sie verstehen sich als Weltbürger und möchten mit diesem Buch ermutigen, gemeinsam gegen Hetze und Häme aufzubegehren und sich persönlich zu engagieren für den Erhalt von Frieden und Freiheit in Deutschland und Europa.
Martin Roth war diese politische Debatte in der eigenen Familie sehr wichtig. Besonders seit er wusste, wie eng begrenzt die Zeit war, in der er sich selbst noch einmischen konnte. Er wollte erfahren, wie seine Kinder die Welt von morgen gestalten werden. Und er wollte mit diesem Buch die Botschaft senden, engagiert euch, bringt euch ein, redet miteinander!
Am 6. August 2017 ist Martin Roth gestorben. Mit seinem Buch "Widerrede!" hinterlässt er ein Werk, das sich als politisches Vermächtnis lesen lässt. Damit wird er weit in die Zukunft wirken.
Information zum Autor
Martin Roth war Kulturwissenschaftler und Museumsdirektor und weltweit bekannt und geachtet durch sein großartiges Engagement in Kunst, Kultur und Politik.Er leitete bis zum Brexit-Votum 2016 als erster Deutscher das Victoria and Albert Museums in London und kuratierte viele internationale Ausstellungen von Weltrang.
Bilder