+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Kalender Meeresblicke 2018

Kalender von Nikolaus Gelpke

82010128
Zum Vergrößern anklicken

nur 40,59 €

Sie sparen 8,41 € (17 %) gegenüber dem alten Preis von 49,00 €
(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
82010128
Im Sortiment seit:
05.08.2017
Erscheinungsdatum:
22.08.2017
Medium:
Kalender
Redaktion:
Gelpke, Nikolaus
Fotograph:
Windszus, Jan
Brandenburg, Jim
Tafreshi, Babak
Hinz, Hajo
Kost, Marco
Thouard, Ben
Sutera, Federico
Kobersteen, Kent
Verlag:
mareverlag GmbH
mareverlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Bildbände
Welt gesamt, Pole
Seiten:
12
Abbildungen:
12 farbige Abbildungen
Informationen:
Schachtel
Gewicht:
2878 gr
Beschreibung
Der neue Meeresblicke-Kalender für 2018 zeigt Fotografien von Jim Brandenburg, Babak Tafreshi, Hajo Hinz, Jan Windszus, Marco Kost, Ben Thouard und Federico Sutera.
Information zum Autor
Nikolaus Gelpke, 1962 in Zürich geboren, aufgewachsen vor allem in der Schweiz und in Italien, ist Verleger des mareverlags sowie Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift mare, Hamburg. Auf Anregung von Elisabeth Mann Borgese, bei der er nach dem Abitur in Halifax lebte, studierte er ab 1984 Meeresbiologie an der Universität Kiel und schloss als Diplom-Meeresbiologe ab. Die Leidenschaft für die See führte zur Idee von »mare - Die Zeitschrift der Meere«, die seit 1997 erscheint.
Nikolaus Gelpke ist engagierter Meeresschützer, Präsident der Ocean Science and Research Foundation und des International Ocean Institute. Er ist Schirmherr der GAME, einem internationalen meereswissenschaftlichen Trainings- und Forschungsprogramm am GEOMAR in Kiel. Zudem ist er im Beirat der Deutschen Umweltstiftung sowie im Evaluationsteam des Exzellenzclusters »Ozean der Zukunft« in Kiel und gehört der Jury für die Vergabe des Elisabeth-Mann-Borgese-Meerespreises an, den das Land Schleswig-Holstein seit 2006 vergibt.
Bilder