+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Neuer kölnischer Sprachschatz

Buch von Adam Wrede

81936026
Zum Vergrößern anklicken

nur 49,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
81936026
Im Sortiment seit:
21.07.2017
Erscheinungsdatum:
07/2017
Medium:
Buch
Einband:
Leinen (Buchleinen)
Autor:
Wrede, Adam
Verlag:
Greven Verlag
Greven Verlag K”ln GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Deutsche Wörterbücher, Regelwerke
Seiten:
1147
Gewicht:
1847 gr
Beschreibung
Wenn es ein Werk gibt, das unverzichtbar für alle Freunde der kölschen Sprache ist, dann ist es Adam Wredes Neuer kölnischer Sprachschatz. Seit 1956 hat der Wälzer Auflage um Auflage erlebt. Das war nur möglich, weil »der Wrede« eben nicht nur das maßgebliche wissenschaftliche Nachschlagewerk zur Kölner Mundart ist, die »Kölsch-Bibel« schlechthin, sondern weil er gleichzeitig Geschichten erzählt. Wolfgang Niedecken, der zur 14. Auflage eine Einführung verfasst hat, sagt von sich selbst augenzwinkernd, er vermeide es nach Möglichkeit, das Buch aufzuschlagen - denn er lese sich immer gleich für mindestens eine Stunde fest. Straßennamen und Kinderspiele, Berufe und Bräuche, Heilige und Käuze: All das wird angeschnitten, um die Bedeutung der Wörter und Wendungen zu erschließen. Adam Wrede, der geniale Volkskundler und Sprachforscher, hat mit seinem Werk eine zeitlose Kölner Kulturgeschichte geschaffen, die jede Generation für sich neu entdeckt.
Information zum Autor
Prof. Dr. Adam Wrede (1875-1960) war von 1921 bis 1941 Honorarprofessor an der Universität zu Köln. Als Sprachwissenschaftler erforschte er zeitlebens die
kölsche Mundart und verfasste zahlreiche Publikationen zur kölnischen Sprachgeschichte und Volkskunde.
Bilder