+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Grundlagen der Esel- und Mulihaltung

Taschenbuch von Melanie Golz

81912351
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
81912351
Im Sortiment seit:
15.07.2017
Erscheinungsdatum:
13.07.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Golz, Melanie
Verlag:
Books on Demand
BoD - Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Technik
Sonstiges
Seiten:
128
Informationen:
Paperback
Gewicht:
500 gr
Beschreibung
Wer sich einen Esel oder ein Maultier zulegt, der hat einen Freund für's Leben gefunden. Diese Freundschaft verpflichtet jedoch, sich das nötige Wissen anzueignen.
Esel zu halten ist mit vielen Anforderungen verbunden, um den liebenswerten Exoten ein artgerechtes und gesundes Leben zu bieten.
In diesem Basishandbuch der Eselhaltung werden alle wichtigen Themen der Eselkunde behandelt: Tierschutz, Geschichte und Wesen der Langohren, Unterbringung im Stall und auf der Weide, Huf- und Fellpflege, gesunde Fütterung, Umgang und Erziehung, Krankheiten und weitere Themen.
Dieses Grundlagenwerk, welches in Zusammenarbeit mit der IGEM entstanden ist, versetzt jeden Eselfreund in die Lage, die richtigen Entscheidungen zum Wohle seines Esels oder Mulis zu treffen.
Information zum Autor
Melanie Golz hat lange Zeit als Pferdepflegerin gearbeitet, später als Tierpflegerin in Berlin.
Durch ihre Tätigkeit als Tierpflegerin, mit Verantwortung für verschiedene Spezies, einschließlich Esel, kam sie zu den Langohren und entdeckte ihre große Liebe für diese besonderen Tiere.
Im Rahmen der Tätigkeit als Tierpflegerin war sie verantwortlich für die artgerecht Haltung und Versorgung der Tiere, für die Schulung der mitarbeitenden Personen und für die Ausbildung der Esel.
Seit dieser Zeit arbeitet sie eng mit dem Eselfreunde im Havelland e. V., insbesondere mit Christine Möller, zusammen.
Zusätzlich war Sie mehrere Jahre Mitglied der IGEM und stellte die von ihr ausgebildeten Tiere erfolgreich auf einem der Esel- und Mulitreffen vor.
Bilder