+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

The Adventures of Tom Sawyer. Buch + Audio CD

Englische Lektüre für das 2. und 3. Lernjahr - 40 - 596985

Taschenbuch von Mark Twain

81624733
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,40 €

(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
81624733
Im Sortiment seit:
14.06.2017
Erscheinungsdatum:
31.05.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Twain, Mark
Verlag:
Klett Sprachen GmbH
Klett, Ernst, Sprachen GmbH
Sprache:
Englisch
Deutsch
Schulform:
Gesamtschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule, Sekundarschule (alle kombinierten Haupt- und Realschularten)
Rubrik:
Lektüren, Interpretationen
Seiten:
80
Herkunft:
ITALIEN (IT)
Reihe:
Green Apple: Life Skills
Informationen:
Audio CD
Gewicht:
201 gr
Beschreibung
Tom Sawyer und sein bester Freund Huckleberry Finn leben an den Ufern des Mississippi: Erlebe zusammen mit ihnen aufregende Abenteuer in Spukhäusern und Höhlen, auf Friedhöfen und geheimnisvollen Inseln... Tom wird dich immer wieder überraschen!

Dossiers:

Missouri, the door to the West
Native American Indians
Information zum Autor
Mark Twain wurde als Samuel Langhorne Clemens am 30. November 1835 in Florida in Missouri geboren und starb am 21. April 1910 in Redding in Connecticut. Er war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Twain war das sechste Kind in einer Familie aus schlechten sozialen Verhältnissen. Seine Zeit am Mississippi diente später als Inspiration für "Huckleberry Finn". Als Twain elf Jahre alt war, starb sein Vater. Schon früh ließ er sich zum Schriftsetzer ausbilden. Nachdem sein Bruder die Lokalzeitung aufgekauft hatte, konnte Twain dort erste Artikel veröffentlichen.

Nach Reisen durch die USA arbeitete Twain bis zum Ausbrauch des Bürgerkriegs 1861 als Lotse auf einem Mississippidampfer. Er kämpfte zwei Wochen für die Südstaaten, setzte sich aber ab und ging zu den Goldgräbern nach Virginia, wo er als Reporter von Klatschgeschichten zwar Ruhm erlangte, jedoch fliehen musste.

1863 nutzte er erstmals sein Pseudonym "Mark Twain". Er wurde damit berühmt und konnte seinen Lebensunterhalt mit seinen Werken verdienen. 1870 heiratete er. Mit seiner Frau bekam er vier Kinder, von denen das erste jedoch nach zwei Jahren starb. Er schrieb seine bekanntesten Werke, darunter 1884 "The Adventures of Huckleberry Finn".Twains Satire war so bissig, dass die Jugendbuchausgaben seiner Werke oftmals entschärft wurden.

Ab 1891 lebte Twain einige Jahre in Europa, unter anderem im Berlin, wo er seine Töchter auf die Schule schickte, und in Wien. Er war auch als Geschäftsmann zumeist erfolgreich tätig bis auf die Insolvenz seines Verlages. 1894 starb eine seiner Töchter, 1904 seine Frau und 1908 eine weitere Tochter. Diese Verluste schlugen sich in seinen Werken als pessimistische Grundstimmung nieder.

Mark Twain starb 1910 als hoch geachteter Autor im Alter von 74 Jahren in Connecticut.
Bilder