+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ernährungs-Symptom-Tagebuch

Zum Aufzeichnen und Zuordnen von Beschwerden bei Lebensmittelallergien, Nahrungsmittelintoleranzen, Unverträglichkeiten, Reizmagen, Reizdarm, Morbus Crohn, Colitis und Leaky Gut - 40 - 7960863

Taschenbuch von Martin Storr

81286211
Zum Vergrößern anklicken

nur 4,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
81286211
Im Sortiment seit:
27.04.2017
Erscheinungsdatum:
25.04.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Storr, Martin
Verlag:
Books on Demand
BoD - Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ratgeber Gesundheit
Seiten:
60
Informationen:
Paperback
Gewicht:
102 gr
Beschreibung
Viele auf den Darm bezogene Beschwerden wie Bauchschmerzen, Krämpfe, Durchfall und Verstopfung und nicht auf den Darm bezogenen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Leistungsknick, Abgeschlagenheit, tränende Augen, Hautprobleme und andere Symptome lassen sich auf die Ernährung oder einzelne Nahrungsmittel zurückführen.
Das Erkennen solcher beschwerdeverursachenden Nahrungsmittel ist oft sehr schwierig, da wir im Tagesverlauf mehrere Nahrungsmittel zu uns nehmen.
Ernährungs-Fachgesellschaften und medizinische Fachgesellschaften raten bei unklaren Beschwerden ein professionelles Ernährungs-Symptomtagebuch zu führen. Dadurch wird erkennbar, ob einzelne Nahrungsmittel oder einzelne Nahrungsmittelbestandteile Beschwerden auslösen oder verstärken.
Verschiedene Tabellen helfen Ihnen dabei, ein tägliches Protokoll zu führen und Nahrungsmittel die gut oder nicht gut vertragen werden, zu identifizieren.
Das Tagebuch ist so gehalten, dass es immer dabei sein kann, um Nahrungsaufnahme und Beschwerden dann aufzuzeichnen, wenn sie stattfinden.
Dieser Ratgeber enthält spezielle Expositionstabellen mit Lebensmitteln, die auf verschiedene Intoleranzen hinweisen. Diese helfen Ihnen Unverträglichkeiten gegenüber Laktose - Fruktose - Sorbit - Trehalose - Fruktanen/Fruktooligosacchariden- Galaktanen/Galaktooligosac-chariden - Gluten - Histamin - Salizylaten - biogenen Aminen oder Pseudoallergenen (Mastzellen) zu erkennen.
Information zum Autor
Professor Dr. Martin Storr ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie am Zentrum für Endoskopie in Starnberg. Sein Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Patienten mit funktionellen Magen- und Darmerkrankungen, Patienten mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Er kennt die Sorgen und Nöte der Patienten und gilt als einer der renommiertesten Experten für diese Erkrankungen. Ein ausgesprochen wichtiger Beratungsanlass sind Fragen zur Ernährung.
Gerade weil die Ernährung eine für die Patienten so bedeutende Rolle hat, engagiert er sich mit seinen Ratgebern in Ernährungsfragen.
Bilder