+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Handbuch der Mythologie

Sonderausgabe - 250 - 9798933

Buch von Christoph Jamme und Stefan Matuschek

81124573
Zum Vergrößern anklicken

nur 29,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
81124573
Im Sortiment seit:
12.04.2017
Erscheinungsdatum:
04/2017
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
2. Auflage von 2017
2. unveränderte Auflage
Autor:
Jamme, Christoph
Matuschek, Stefan
Verlag:
wbg Philipp von Zabern
wbg Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geisteswissenschaften allgemein
Seiten:
368
Abbildungen:
109 s/w Abbildungen
Gewicht:
878 gr
Beschreibung
Ob Prometheus, Romulus, Freyja oder der Gelbe Kaiser: Die Mythen der Welt sind von beeindruckender Vielfalt. Sie prägen unser kulturelles Gedächtnis und beeinflussen die Wahrnehmung fremder Länder und Bräuche. Dies Handbuch macht mit der Mythologie der einflussreichsten Kulturen bekannt. Neben der griechisch-römischen und der germanischen Mythologie werden erstmals auch die in Mesopotamien, Ägypten, Asien, Amerika und Ozeanien vorherrschenden Mythen berücksichtigt. Fundierte Einzelartikel erklären Bedeutung und Wirkung ausgewählter Mythen. Zahlreiche Abbildungen von Kunstwerken und Kultgegenständen dokumentieren deren künstlerische Darstellung von der Antike bis zur Moderne. Informationen zum Mythos in Wissenschaft und Künsten runden den Band ab.
Information
Preisgünstige, attraktive Sonderausgabe
Konkurrenzlos umfassendes Handbuch zu den Mythen der Welt
Berücksichtigung aller wichtigen Kulturkreise
Kompakte Einträge zu einzelnen Mythen und ihrer Wirkung
Erklärung von Begriff, Funktion und Deutung von Mythen
Informationen zum Mythos in Wissenschaft und Künsten
Information zum Autor
Christoph Jamme ist seit 1997 Professor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg. Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft Promotion und Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum. Von 1994-1997 war Jamme Professor für Geschichte der Philosophie mit besonderer Berücksichtigung des Deutschen Idealismus an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Forschungsschwerpunkte: Deutscher Idealismus, Phänomenologie und Hermeneutik, Ästhetik und Poetik, Theorie als Mythos.
Bilder