+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Kommunikation im Change

Erfolgreich kommunizieren in Veränderungsprozessen - 70 - 7758764

Taschenbuch von Gerhild Deutinger

81046398
Zum Vergrößern anklicken

nur 39,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
81046398
Im Sortiment seit:
31.03.2017
Erscheinungsdatum:
23.03.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 2017
2. akt. und vollständig überarbeitete Aufl. 2017
Autor:
Deutinger, Gerhild
Verlag:
Springer-Verlag GmbH
Imprint:
Springer Gabler
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Betriebswirtschaft
Seiten:
184
Abbildungen:
27 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Informationen:
Book
Gewicht:
381 gr
Beschreibung
Dieses Buch ist ein Leitfaden, wie die Kommunikation in einem Veränderungsprojekt strukturiert und geplant durchgeführt werden kann. Es weist auf mögliche Fallen hin und wie man ihnen entgeht. Es ermöglicht ein Lernen von anderen, die Veränderungsprojekte gemanagt und die die Bedeutung der Kommunikation erkannt haben.
Die 2. Auflage zeigt, wie Change KommunikatorInnen besser auf die emotionalen Befindlichkeiten der Betroffenen eingehen und mit ihnen die Veränderung gestalten können. Change ManagerInnen aus verschiedenen Organisationsbereichen kommen zu Wort und beschreiben ihre Erfahrungen. Auch die Betroffenen erzählen, wie schmerzhaft sie welche Phase im Change erlebten. Daraus können künftige Change KommunikatorInnen Schlüsse ziehen und ihre Planung verbessern.
Information
Schnelles Lesen und Verstehen: Das Buch erhebt den Anspruch auf hohe Verständlichkeit und Praxisrelevanz Lernen von Anderen: Enthält Interviews mit den Erfahrungen (positiven wie negativen) von Change-Kommunikations-Verantwortlichen
Die besten Tipps für eine Change-Kommunikationsplanung durch Checklisten, Kästen und Planungstools Verschiedene Change Fälle werden thematisiert: der Leser kann sich jenen Fall näher ansehen, vor dem er selbst gerade steht und erhält Lösungsansätze
Information zum Autor
Gerhild Deutinger leitet das BeraterInnennetzwerk impulsbüro. mit Sitz in Wien. Sie begleitet und berät Change Kommunikations-Prozesse, moderiert Strategie-Entwicklungen und setzt sich für Frauen in Führungspositionen ein. Mit dem Schwerpunkt Kommunikation beschäftigt sie sich seit ihrem Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften, das sie mit einer Diplomarbeit zur Risikokommunikation 1993 abschloss. Während ihres Studiums arbeitete sie als freie Journalistin für die Tagezeitungen Kurier und Der Standard. Nach dem Studium arbeitete sie in der Pressestelle eines Versicherungskonzerns, als Pressesprecherin einer Behörde und im Kommunikationsconsulting. Heute verbindet sie in ihrer Beraterinnentätigkeit die Organisationsentwicklung mit der Kommunikationsberatung. Gerhild Deutinger ist seit 2005 Lehrbeauftragte des PR-Lehrganges der Wirtschaftskammer Wien (zu Herausforderungen an die PR). Sie unterrichtet an der Werbeakademie Wien, der Fachhochschule Wien/MBA-Lehrgang/OE-PE-Lehrgang und sie ist Vortragende auf internationalen Konferenzen.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort.- Einleitung.- Teil I Theoretische Grundlagen und praktisches Rüstzeug für die Change-Kommunikation.- 1 Was ist Change-Kommunikation und was machen Change-KommunikatorInnen?.- 2 Die Medien und Methoden der Veränderungskommunikation.- 3 Emotionen im Change und ihre kommunikative Bewältigung.- 4 Die Stakeholder des Wandels.- 5 Kommunikationsverläufe im Change.- 6 Elemente der Change-Kommunikation.- 7 Evaluierung der Change-Kommunikation.- Teil II Change-Kommunikation im Interview.- 8 Ein Best of aller Change-Kommunikations-Interviews aus der Erstauflage.- 9 Kündigungen, Personalabbau und "Freisetzungen" - wie Change-Kommunikation in Zeiten harter Einschnitte funktionieren kann.- 10 Wenn Haltungen, Gewohnheiten oder Einstellungen geändert werden, ist Widerstand vorprogrammiert.- 11 Veränderung von öffentlichem Interesse braucht Change-Kommunikation, die vordenkt.
Bilder